Meldung

DLL problemlos analysieren

Eine Dynamic Link Library (DLL) ist eine Funktionsbibliothek, die Code und Daten enthält und sich von mehreren Programmen gleichzeitig nutzen lässt. Wenn das System den Code an einer Stelle verändert, hat das Auswirkung auf alle Anwendungen, die auf die DLL zugreifen. "Alternate DLL Analyzer" ist ein Tool, das die DLL-Funktionsnamen extrahiert und übersichtlich darstellt. Das ist vor allem hilfreich, wenn Anwendungen die gleiche DLL benutzen, aber trotzdem verschiedene Versionen derselben benötigen.
"Alternate DLL Analyzer" hilft Ihnen, DLL-Funktionsnamen zu extrahieren und übersichtlich darzustellen.
Wenn Sie beispielsweise grafikintensive Anwendungen installieren, fragt das System manchmal nach einer DLL-Datei. Das bedeutet meistens, dass nur eine veraltete Version der Datei vorhanden ist. "Alternate DLL Anayzer" [1] nummeriert Funktionsnamen durch und zeigt den Image-Header, allgemeine Datei-Informationen, eine Prüfsumme und die Versionsinfo der jeweiligen DLL an. Somit können Sie eine veraltete Dateiversion mit der aktuellen leichter ersetzten. Das Tool lässt sich praktischer Weise auch per Kommandozeile mit Parameterübergabe starten und erlaubt das Exportieren der ermittelten Informationen.
16.08.2019/jm

Tipps & Tools

Download der Woche: Universal Extractor 2 [17.09.2019]

In bestimmten Fällen müssen Anwender auch mal einzelne Dateien aus einem Installationsarchiv ziehen. Mit dem kostenfreien Tool "Universal Extractor 2" lässt sich dieser Vorgang schnell und einfach umsetzen. Die Software unterstützt viele Dateitypen und ist sogar in der Lage, Audio-Tracks aus Multimedia-Dateien für Präsentationen zu extrahieren. [mehr]

Demnächst erhältlich: Sonderheft Windows & Exchange Server 2019 [16.09.2019]

Im Oktober erscheint das zweite IT-Administrator Sonderheft des Jahres 2019. Es versorgt Sie mit praxisgerechtem Know-how zu den wichtigsten neuen Features in Microsofts Server-Flaggschiffen Windows 2019 und Exchange 2019. Der Schwerpunkt der 180 Seiten liegt auf Administration, Sicherheit und Cloudanbindung. Bestellen Sie schon jetzt – Abonnenten erhalten wie immer einen Vorzugspreis. [mehr]

Fachartikel

Vorbereitungen für den Office-365-Betrieb [5.08.2019]

Bevor Office 365 in Betrieb gehen kann, sind einige vorbereitende Tätigkeiten zu erledigen. Denn damit die Anwender den Cloud-Dienst nahtlos nutzen können, muss dieser möglichst gut in die bisherige Infrastruktur eingegliedert werden. Dazu gehören sowohl die Domänen als auch die saubere Übernahme der Active-Directory-Daten. [mehr]

Buchbesprechung

Windows Server 2019

von Peter Kloep, Karsten Weigel, Kevin Momber, Raphael Rojas und Annette Frankl

Anzeigen