Meldung

Dell mit neuen Thin Clients

Dell stellt mit dem "Dell Wyse 5470" einen neuen Thin Client vor, einmal als mobile und einmal als All-in-One-Variante. Punkten sollen die Geräte durch zahlreiche Sicherheits-Features und Unified Management. Auch gegen Zero-Day-Attacken sollen Nutzer der Thin Clients gewappnet sein.
Der "Dell Wyse 5470" ist die mobile Variante der neu vorgestellten Thin Clients von Dell.
Beim neuen mobilen Thin-Client "Dell Wyse 5470" [1] haben die Nutzer die Wahl zwischen Dells Wyse ThinOS, dem gehärteten Betriebssystem Wyse ThinLinux oder Windows 10 IoT Enterprise mit zusätzlichen Security-Features des Herstellers. Die Neuvorstellung bietet einen HD- oder Full-HD-14-Zoll-Bildschirm mit Touchscreen-Option sowie Unterstützung für zwei externe 4K-Displays. Für effiziente Kommunikation soll die Wireless-AC-9650-Karte von Intel mit integrierten Bluetooth-Funktionen und die optionale HD-Frontkamera sorgen. Ebenfalls optionale ist eine USB-C-Dockingstation mit einer Datenübertragung von bis zu 10 GBit/s.

Das Design des "Wyse 5470 All-in-One" soll mit dem 23,8-Zoll-Bildschirm für Produktivität sorgen und unterstützt ein externes 4K-Display. Vorinstalliert ist wahlweise Wyse ThinOS oder Windows 10 IoT Enterprise. Darüber hinaus verfügt der Thin Client über eingebauten Unified-Communication-Support und unterstützt eine breite Palette von Peripheriegeräten über DisplayPort, sechs USB-Ports, RJ-45 und optional Bluetooth 5.0. Zudem stehen verschiedene Optionen für fixe oder bewegliche Standfüße zur Verfügung.

Beide Varianten lassen sich ab sofort mit konventionellen VDI- und Cloud-basierten virtuellen Desktops, Apps und Cloud-Services verbinden. Der Wyse 5470 ist seit Anfang August ab einem Startpreis von 529 Euro bestellbar. Der Wyse 5470 All-in-One ist ab dem 20. August zu einem Preis ab 689 Euro verfügbar.
19.08.2019/ln

Tipps & Tools

Umstieg mit Amazon Corretto [19.01.2020]

Wenn der IT-Experte für einzelne, bei AWS gehostete Anwendungen auf eine freie Java-Distribution umsteigen will, kann Amazon Corretto weiterhelfen. Hierbei handelt es sich um eine kostenfreie, plattformübergreifende und für die Produktion optimierte Distribution des OpenJDK – kurz für Open Java Development Kit. [mehr]

Cookies für die Arbeit [18.01.2020]

Ein unerwarteter Serverausfall in der Firma oder eine besonders wichtiges Projekt bedeutet für den Admin Überstunden. Um den Abend nicht mit leerem Magen zu verbringen, lohnt sich die Anschaffung einer "Keksdose Using Cookies". Die Dose ist nicht nur ein praktischer Behälter für Kekse, sondern entzückt auch mit einer lustigen Aufschrift, die auf die Nutzung von Cookies im Browser hinweist. Mit ein paar leckeren Snacks und genügend Kaffee sind auch die Überstunden zu verkraften. [mehr]

Fachartikel

Advertorial: Kostenloses E-Book – Der Weg zum schnellen Server [6.12.2019]

Was man beim Server-Sizing aus Performance-Sicht beachten muss: Bei der Auswahl des richtigen Server-Systems spielt die Performance der Hardware oft die wichtigste Rolle. Deshalb ist aktuelles Wissen über leistungsrelevante Hardware-Komponenten von entscheidender Bedeutung. [mehr]

Buchbesprechung

Handbuch Online-Shop

von Alexander Steireif, Rouven Rieker, Markus Bückle

Anzeigen