Meldung

Schweigsames Multitalent mit Core-i-CPUs

Mit der Einführung des "S310-11KS Embedded PC" von ICP Deutschland steht Systemintegratoren ein lüfterloser Embedded-PC für zahlreiche Anwendungen im industriellen Bereich zur Verfügung. Der S310 wird sowohl mit Kaby-Lake-Core-i-ULV-SoC-Prozessoren als auch mit Skylake-ULV-Varianten angeboten.
Der neue Embedded-PC "S310-11KS" von ICP will Nutzer unter anderem mit seinen kompakten Maßen überzeugen.
Neben der Standardversion mit dem Core-i3-7100U gibt es weitere Core i3, i5, i7 sowie Celeron-Prozessoren zur Auswahl. Bis zu 32 GByte DDR4-Arbeitsspeicher mit 2400 MHz werden vom System unterstützt. Die integrierte Intel-HD-Grafik bietet eine maximale Auflösung von 4096x2160 Pixel auf dem HDMI-1.4- und 4096x2304 Pixel auf dem DP-1.2-Port an. Zu den Merkmalen des Geräts gehören ferner ein Intel-I219LM- und ein I211AT-GbE-Anschluss, zwei RS-232-, ein RS-232/422/485-, acht GPIO-, zwei USB2.0- und vier USB3.0-Ports.

Zum Betrieb von Speichermedien bietet der Embedded-PC von ICP Deutschland [1] einen SATA-6-GBit/s- und einen Full-Size-Mini-PCIe-Port an. Für die Erweiterung mit Add-on-Karten ist außerdem ein M.2-2230-Anschluss mit E-Key-Steckplatz vorhanden. Bei der Größe gibt der Hersteller 18,9 x 14,7 x 5,5 Zentimetern an. Wandhalterung und VESA-100-Befestigung sind erhältlich. Der S310 arbeitet laut ICP zuverlässig in einem Spannungsbereich von 8 bis 24 VDC. Auf Kundenwunsch liefert ICP das System vorkonfiguriert als Ready-to-Use-System mit industriellem Arbeitsspeicher, Speichermedien und Betriebssystem aus.
5.09.2019/jm/dr

Tipps & Tools

Bildausschnitte leicht erfassen [15.09.2019]

Viele Mac-User benutzen die Screenshot-Funktion ihres Notebooks täglich, aber benötigen oft nur bestimmte Bildausschnitte für zum Beispiel eine Präsentation oder Webseite. Die Nachbearbeitung ist dann etwas umständlich. Dieser Tipp zeigt anhand von verschiedenen Shortcuts einen einfachen Weg im Umgang mit Screenshots sowie weitere Möglichkeiten über die Terminal-App. [mehr]

In der Ruhe liegt die Kraft [14.09.2019]

Viele Systemadmins leiden wegen der häufigen Nachtschichten oder zusätzlichen Projekten an Schlafmangel und so muss manchmal ein Powernap am Arbeitsplatz herhalten. Damit die Kollegen auch verstehen, dass Sie eigentlich nicht schlafen, sondern hart arbeiten, hilft nur das passende "Ein Sysadmin schläft nicht T-Shirt" mit dem Wortspiel: "Ein Sysadmin schläft nicht – er root". [mehr]

E-Mail-Prüfdienst [13.09.2019]

Besser Musikhören [11.09.2019]

Fachartikel

Vorbereitungen für den Office-365-Betrieb [5.08.2019]

Bevor Office 365 in Betrieb gehen kann, sind einige vorbereitende Tätigkeiten zu erledigen. Denn damit die Anwender den Cloud-Dienst nahtlos nutzen können, muss dieser möglichst gut in die bisherige Infrastruktur eingegliedert werden. Dazu gehören sowohl die Domänen als auch die saubere Übernahme der Active-Directory-Daten. [mehr]

Buchbesprechung

Anzeigen