Meldung

Red Hat Enterprise Linux 8 für SAP Solutions

Ab sofort ist auch Red Hat Enterprise Linux 8 für SAP Solutions verfügbar. Unterstützt wird bereits der Betrieb von SAP HANA 2.0 (SPS 04 oder später) auf der Intel-x86 (64 Bit)-Plattform. Darüber hinaus läuft die Validierung auf der IBM Power9 Platform.
Red Hat Enterprise Linux 8 für SAP Solutions [1] bietet mehrere neue Funktionen, um die Performance moderner Workloads, wie sie etwa bei SAP HANA anfallen, zu verbessern. Dazu gehört die vollständige Unterstützung des Intel Optane DC Persistent Memory (pMEM) File System DAX (FS-DAX), das eine hohe Speicherdichte, niedrige Latenz und auch Persistenz bietet.

Darüber hinaus bietet RHEL 8 für SAP Solutions auf Basis des enthaltenen Linux-Expertise-as-a-Service – Red Hat Insights – Betriebssystemanalysen und SAP-spezifische Regeln für die Überprüfung von SAP-Implementierungen. Damit sollen sich auch Systemrisiken proaktiv beseitigen lassen, bevor sie Auswirkungen auf die Business Continuity haben. Basierend auf Empfehlungen von Red Hat und SAP wird Red Hat Insights regelmäßig mit neuen Regeln aktualisiert, um SAP-Anwender auf Fehlkonfigurationen und andere Systemrisiken wie Sicherheitsschwachstellen hinzuweisen.

Nicht zuletzt basiert bei Red Hat Enterprise Linux 8 für SAP Solutions die GCC-Toolchain auf der GCC-8.2-Release-Serie. Mit GCC 8.2 erhalten Anwender zusätzliche Performance-Optimierungen für analytische Workloads wie bei SAP HANA.
9.09.2019/dr

Tipps & Tools

Backup von Oracle-Datenbanken [17.11.2019]

NetBackup Copilot von Veritas wird von vielen Datenbank-Administratoren für das Backup von Oracle-Datenbanken genutzt. Für die OIP-Konfiguration hat der Admin die Wahl zwischen der Datenbank-Backupfreigabe unter Verwendung von Datenbank-Dump-Backups oder dem Kopieren der kompletten Datenbank mit Nutzung des Oracle Accelerator-Backups. Dieser Tipp erklärt die Vor- und Nachteile der beiden Methoden. [mehr]

Kabelstränge mühelos verstecken [16.11.2019]

Das Verlegen neuer Kabel im Büro oder Serverraum ist oft eine unübersichtliche Angelegenheit. Eine simple und gleichzeitig schicke Möglichkeit bietet die "Callstel Kabelhülle" – ein Netzschlauch mit Auslässen und Reißverschluss. Sämtliche Kabelstränge lassen sich in dem dehnbaren Netzschlauch nahezu unsichtbar verstauen und an beliebiger Stelle auszweigen. [mehr]

Fachartikel

In zwölf Tagen zum funktionierenden Servicedesk [30.10.2019]

Für jedes junge Unternehmen ist der Aufbau eines funktionsfähigen IT-Supports eine Herausforderung. Für das Joint Venture der beiden Großkonzerne Osram und Continental galt das umso mehr: Viele Geschäftsbereiche starteten sofort voll durch, weil die neue, weltweit agierende Firma auf Strukturen der Mutterkonzerne zurückgreifen konnte. Der IT-Support aber musste bei null anfangen und das Tagesgeschäft sofort effektiv unterstützen. Der Anwenderbericht zeigt, wie ein Open-Source-Service-Management-Tool aus Chemnitz dabei helfen konnte. [mehr]

Buchbesprechung

Windows Server 2019

von Peter Kloep, Karsten Weigel, Kevin Momber, Raphael Rojas und Annette Frankl

Anzeigen