Meldung

Bayerisches Blockchain-Linux

Ein neues Open-Source-Betriebssystem namens LibertyOS richtet sich an Blockchain-Nutzer. Das Linux-basierte System ging Ende Oktober als Betaversion an den Start und verfügt über einige Besonderheiten. So befinden sich verschiedene Wallet-Anwendungen an Bord, in denen Nutzer ihre Token aufbewahren können.
LibertyOS verspricht mehr Privatsphäre und blockiert Werbeanzeigen systemweit. Auch befinden sich verschiedene Krypto-Wallets an Bord.
Außerdem legen die Entwickler Wert auf die Privatsphäre der User, indem standardmäßig Werbung in den vorhandenen Applikationen durch einen systemweiten Adblocker ausgesperrt wird. Werbetreibende sollen dafür die Möglichkeit erhalten, für die zum LibertyOS-Projekt gehörigen LIB-Tokens Anzeigen im System zu platzieren, die dann bestimmten Anforderungen genügen müssen und vorab durch das Team geprüft werden. Nutzer erhalten wiederum LIB-Tokens, wenn sie die Werbung in ihrem OS zulassen und regelmäßig mit dieser interagieren. Dies geschieht jedoch freiwillig.

Daneben versprechen die Entwickler, dass ihr System besonders performant läuft, auch auf älterer Hardware. In der Betaversion werkelt ein Kernel in der Version 5.2.14, als Desktop kommt Xfce 4 zum Einsatz, dessen Ausgestaltung stark an eine macOS-Umgebung erinnert. Auch an Bord sind Anwendungen wie Google Chrome, WPS-Office, Tor-Browser, Dropbox, Discord Canary und Gimp. Seinen derzeitigen formellen Sitz hat das internationale Projekt übrigens in Ebersberg bei München.
3.12.2019/dr

Tipps & Tools

Download der Woche: MyKeyFinder [28.01.2020]

Trotz aller Sicherheitsvorkehrungen werden Rechner immer wieder mit Malware infiziert. Der Admin muss dann häufig das Betriebssystem und die Software neu aufsetzen. Mit dem kostenfreien Tool "MyKeyFinder" kann er im Voraus alle Lizenzschlüssel in einer Liste speichern und muss nicht erst auf einer CD-Hülle oder in einer Bestätigungs-E-Mail suchen. Dabei lassen sich die Schlüssel auch als PDF exportieren oder in die Zwischenablage kopieren. [mehr]

Vorschau Februar 2020: Backup & Recovery [27.01.2020]

Nicht erst die stetigen Ransomware-Angriffe verdeutlichen den enormen Stellenwert von Backups im Unternehmen: Ein falscher Klick genügt und schon steht die Firmen-IT still. Im Februar beleuchtet IT-Administrator deshalb das Thema Backup & Recovery ausführlich. Darin erfahren Sie, wie der System Center Data Protection Manager beim Sichern und Wiederherstellen behilflich sein kann. Auch das Backup von Office-365-Daten mit Freeware sowie die Neuerungen in Sachen Tape dürfen nicht fehlen. In den Produkttests treten drei Backupprogramme von Acronis, NovaStor und Solarwinds gegeneinander an. [mehr]

Fachartikel

Mit maschinellem Lernen zu einer besseren Datenverwertung [22.01.2020]

KI und maschinelles Lernen sind faszinierende Technologien und bieten großes Potenzial. Die Chancen, die sich vor allem bei Routinearbeiten und Automatisierung ergeben, sind vielfältig. Doch wie gelingen KI und ML am besten? Was sind die Vorteile und was die Herausforderungen auf dem Weg zu mehr KI? Und wo sollte maschinelles Lernen innerhalb eines Systems eingebettet sein, damit Daten verlässliche Analyseergebnisse erbringen? Der Fachartikel zeigt, warum in diesem Zusammenhang Datenplattformen, sogenannte Data Hubs, eine entscheidende Rolle spielen. [mehr]

Buchbesprechung

Handbuch Online-Shop

von Alexander Steireif, Rouven Rieker, Markus Bückle

Anzeigen