Meldung

Download der Woche: WinUAE

Mittlerweile erinnern sich immer weniger IT-Profis an die glorreichen Zeiten der ersten Heimcomputer wie den Commodore Amiga. Für seine Zeit hatte er ausgeprägte Multimediafähigkeiten und ein leistungsfähiges, präemptives Multitasking-Betriebssystem. Der kostenfreie Emulator "WinUAE" bringt ein Stück Vergangenheit zurück mit allen Anwendungen, die auf einem Commodore Amiga zur Verfügung standen.
Der Amiga 500 zählte zu den beliebtesten aller Amiga-Varianten und galt als der Spielecomputer schlechthin.
Mit "WinUAE" [1] lassen sich sowohl der Amiga 500 als auch der Amiga 1200 oder 4000 emulieren. Im Menü können Sie das gewünschte Model auswählen und die Konfigurationen für Betriebssystem und RAM festlegen. Für den Start eines Programms benötigen Sie die entsprechende Image-Datei. Dafür stehen im Netz zahlreiche Webseiten bereit, die mittlerweile lizenzfreie Spiele und mehr zum kostenlosen Download anbieten.
13.01.2020/jm

Tipps & Tools

Mini-Nachtischlampe für das Smartphone [25.01.2020]

Zum Lesen oder gemütlichen Musikhören spät abends sollte ausreichend Licht zur Verfügung stehen. Das praktische Gadget "Luma Nachtlicht" bietet hierfür eine Lösung im Design einer kleinen Nachttischlampe. Das Gadget wird auf dem Smartphone befestigt und benutzt dessen Lampe, um für ausreichend Licht beim Lesen und für eine wohlige Atmosphäre im Raum zu sorgen. [mehr]

System per Knopfdruck bereinigen [24.01.2020]

Viele Tools zum Beseitigen von Junk auf dem PC sind kompliziert in der Bedienung oder überladen mit Werbung. Die kostenfreie Software "Red Button" bietet ein einfaches Cleaning-Werkzeug für den Rechner an, das simpel in der Anwendung ist und trotzdem viele Funktionen enthält. Weiterhin belegt das Programm nur wenige KByte und lässt sich von einem USB-Stick aus starten. [mehr]

Fachartikel

Mit maschinellem Lernen zu einer besseren Datenverwertung [22.01.2020]

KI und maschinelles Lernen sind faszinierende Technologien und bieten großes Potenzial. Die Chancen, die sich vor allem bei Routinearbeiten und Automatisierung ergeben, sind vielfältig. Doch wie gelingen KI und ML am besten? Was sind die Vorteile und was die Herausforderungen auf dem Weg zu mehr KI? Und wo sollte maschinelles Lernen innerhalb eines Systems eingebettet sein, damit Daten verlässliche Analyseergebnisse erbringen? Der Fachartikel zeigt, warum in diesem Zusammenhang Datenplattformen, sogenannte Data Hubs, eine entscheidende Rolle spielen. [mehr]

Buchbesprechung

Handbuch Online-Shop

von Alexander Steireif, Rouven Rieker, Markus Bückle

Anzeigen