Meldung

Die wachsende Rolle des Lizenzmanagers

Ein Lizenzmanager muss Auditrisiken beseitigen. Den Überblick verschafft er sich mit einem internen Audit, das alle Lizenzen der aktuell verwendeten Software erfasst und in Metriken umrechnet. Die aufwendige Vorarbeit leisten Administratoren, unterstützt von Schwachstellen-Scannern. Der Beitrag beleuchtet dieses Zusammenspiel.
Das Thema Lizenzen sollte beim Admin nicht nur ein Thema unter vielen sein.
Die Schlüsselfähigkeit für das Lizenzmanagement [1] besteht darin, Inventardaten und Lizenzrecht zusammenzubringen. Das verlangt IT-Wissen sowie kaufmännische und lizenzrechtliche Kenntnisse. In der Praxis übernehmen oft Quereinsteiger aus dem eigenen Einkauf oder der IT den verantwortungsvollen Posten.

Der anspruchsvolle Full-Time-Job erfordert zudem, dass sich ein potenzieller Lizenzmanager durch soziale Kompetenz und weitere Eigenschaften auszeichnet. Lizenzmanagement ist Teamarbeit, zu deren Gelingen Administratoren entscheidend beitragen. Sie liefern mit der Inventarisierung die essenzielle Vorlage für die nötige Maßarbeit am Software-Pool. Die Abstimmung mit dem Lizenzmanager fällt umso leichter, wenn dieser selbst schon administriert hat und den nötigen Fachjargon beherrscht.
26.03.2020/ln

Tipps & Tools

Windows-Insider-Programm ohne Konto nutzen [8.08.2020]

Lange Zeit war der Zugang zu den Windows-Vorabversionen, sogenannten "Insider-Builds", nur für Entwickler verfügbar. Seit 2014 haben alle Benutzer über das Windows-Insider-Programm die Möglichkeit, die Vorabversionen zu testen. Voraussetzung ist allerdings ein Microsoft-Konto, das nicht jeder eröffnen will. Mit dem Skript "OfflineInsiderEnroll" erhalten Sie die Insider-Builds auch ohne Registrierung. [mehr]

Download der Woche: Microsoft Remote Desktop für macOS [5.08.2020]

Wenn Sie mit einem Macbook arbeiten und Remotezugriff auf einen Windows-Rechner oder Workspace benötigen, kann "Microsoft Remote Desktop für macOS" weiterhelfen. In Version 10 der kostenfreien Software hat der Hersteller sich vor allem der Oberfläche gewidmet, um die Bedienung möglichst einfach zu gestalten. [mehr]

Fachartikel

Advertorial: baramundi Management Suite zeigt sich unverzichtbar in der IT-Prozessautomatisierung bei Möbel Rieger [29.07.2020]

Die Verwaltung der IT stellt die Deutschlandweit operierende Möbelhauskette Möbel Rieger vor große Herausforderungen. Mit reiner Turnschuhadministration konnte das stetig wachsende Unternehmen die immer größer werdende Anzahl an Endgeräten nicht mehr beherrschen. Transparenz und Sicherheit – vor allem aber Automation waren dringend notwendig. Die Lösung fand das Unternehmen in der Unified Endpoint Management Suit von baramundi. [mehr]

Buchbesprechung

Microsoft Office 365

von Markus Widl

Anzeigen