Meldung

Jetzt buchen: Trainings und Intensiv-Seminar

Der Sommer naht und Sie fragen sich sicherlich, wann die nächsten IT-Administrator-Trainings stattfinden. Wir haben gute Neuigkeiten: Im Juli geht es mit den beiden Workshops "Azure Active Directory" und "Logmanagement" weiter. Wir zeigen unter anderem die organisatorischen und technischen Maßnahmen für ein erfolgreiches Logmanagement sowie die technische Umsetzung und das Monitoring des Azure AD. Weiterhin erfahren Sie in unserem Intensiv-Seminar "Office 365 bereitstellen und absichern", wie Sie Ihre Infrastruktur für die Clouddienste von Office vorbereiten und MS Teams verwalten und absichern.
Diesen Sommer bieten wir eine breite Palette an spannenden Themen in unseren Trainings und Intensiv-Seminaren.
Die Clouddienste von Microsofts Office 365 vereinfachen die Bereitstellung der Office-Applikationen für die Anwender und sparen dem Unternehmen Lizenzgebühren. Doch auf den Admin kommen mit dem Office aus der Cloud ganz neue Aufgaben zu, die unser Intensiv-Seminar "Office 365 bereitstellen und absichern" [1] in Garching bei München praxisnah adressiert. So widmet sich Ihr Dozent Markus Tigges neben der Auswahl der geeigneten Lizenzform ausführlich der Vorbereitung der Infrastruktur – etwa für die Authentifizierung – und zeigt dann die Verwaltung und Absicherung von Exchange und SharePoint Online sowie MS Teams.

Das "Azure Active Directory" [2] bietet mittlerweile weitaus mehr als die User-Authentifizierung für Office 365. Vielmehr erlaubt es die nahtlose Anmeldung an mittlerweile tausenden Cloudanwendungen und lässt sich mit dem lokalen Active Directory integrieren. Unser Training am 13. Juli in Frankfurt zeigt mögliche Einsatzbereiche, die technische Umsetzung ebenso wie den Umgang mit privilegierten Identitäten und das Monitoring des Azure AD. Weiterhin erfahren Sie, auf was es beim Vorbereiten des Azure AD für Office 365 und bei der Domänenverwaltung und Office-365-Berechtigungen ankommt.

Die Umsetzung eines zentralisierten "Logmanagements" [3] nicht nur für die Betriebssysteme auf Servern und Clients, sondern insbesondere auch für alle Applikationen ist eine aktuelle Anforderung, die IT-Abteilungen vor einige Herausforderungen stellt. Um die Vorteile eines solchen Logmanagements wie etwa die bessere Einsicht in die Gesundheit der eigenen IT-Landschaft aber auch eine höhere Sicherheit zu nutzen, gilt es, Logdateien unterschiedlichster Formate einzusammeln, in ein gemeinsames Format zu bringen und schließlich auszuwerten. Welche organisatorischen und technischen Maßnahmen für ein erfolgreiches Logmanagement erforderlich sind, zeigt unser gleichnamiges Training am 14. Juli in Frankfurt. Buchen Sie wie immer frühzeitig – Abonnenten profitieren von einem Sondertarif.
2.06.2020/jm

Tipps & Tools

Jetzt schon buchen: Intensiv-Seminar "PowerShell für Admins" [10.08.2020]

Die PowerShell ist seit 2007 das zentrale Verwaltungswerkzeug für Administratoren von Windows-Server- und Clientsystemen. Eine flexible und effektive Verwaltung vieler Serverdienste wie Exchange, SharePoint oder Hyper-V ist ohne die WPS nicht möglich. Zudem gelang mit der PowerShell Core auch der Brückenschlag in die Linux/Unix-Welt. Unser dreitägiges Intensiv-Seminar im Dezember vermittelt die Kernkonzepte, Struktur und Einsatzbeispiele der PowerShell. [mehr]

Windows-Insider-Programm ohne Konto nutzen [8.08.2020]

Lange Zeit war der Zugang zu den Windows-Vorabversionen, sogenannten "Insider-Builds", nur für Entwickler verfügbar. Seit 2014 haben alle Benutzer über das Windows-Insider-Programm die Möglichkeit, die Vorabversionen zu testen. Voraussetzung ist allerdings ein Microsoft-Konto, das nicht jeder eröffnen will. Mit dem Skript "OfflineInsiderEnroll" erhalten Sie die Insider-Builds auch ohne Registrierung. [mehr]

Fachartikel

Advertorial: baramundi Management Suite zeigt sich unverzichtbar in der IT-Prozessautomatisierung bei Möbel Rieger [29.07.2020]

Die Verwaltung der IT stellt die Deutschlandweit operierende Möbelhauskette Möbel Rieger vor große Herausforderungen. Mit reiner Turnschuhadministration konnte das stetig wachsende Unternehmen die immer größer werdende Anzahl an Endgeräten nicht mehr beherrschen. Transparenz und Sicherheit – vor allem aber Automation waren dringend notwendig. Die Lösung fand das Unternehmen in der Unified Endpoint Management Suit von baramundi. [mehr]

Buchbesprechung

Microsoft Office 365

von Markus Widl

Anzeigen