Meldung

Rechner bereinigen

Für die gründliche Säuberung des Rechners reichen Bordmittel oft nicht aus oder es sind mehrere Schritte notwendig. Mit "WinSysClean" erhalten Sie ein kostenloses Tool, das mit einem Klick den kompletten Datenmüll entfernt. Dabei bereinigt es neben dem Anwendungscache und den temporären Dateien auch die Registry.
Das Tool "WinSysClean" löscht überflüssige Dateien und findet Registry-Fehler.
Für den Einstieg mit "WinSysClean" [1] ist die Ein-Klick-Säuberung eine gute Wahl. Diese Option löscht nicht mehr benötigte Dateien und Verknüpfungen. Nach Herstellerangaben lassen sich mit dem Programm circa 2000 Apps bereinigen. Darüber hinaus lassen sich mit dem Programm wichtige Parameter im laufenden Betrieb überwachen, wie etwa die Nutzung des Speicherplatzes und die Prozessorauslastung.
17.05.2020/jm

Tipps & Tools

Jetzt buchen: Trainings und Intensiv-Seminar [2.06.2020]

Der Sommer naht und Sie fragen sich sicherlich, wann die nächsten IT-Administrator-Trainings stattfinden. Wir haben gute Neuigkeiten: Im Juli geht es mit den beiden Workshops "Azure Active Directory" und "Logmanagement" weiter. Wir zeigen unter anderem die organisatorischen und technischen Maßnahmen für ein erfolgreiches Logmanagement sowie die technische Umsetzung und das Monitoring des Azure AD. Weiterhin erfahren Sie in unserem Intensiv-Seminar "Office 365 bereitstellen und absichern", wie Sie Ihre Infrastruktur für die Clouddienste von Office vorbereiten und MS Teams verwalten und absichern. [mehr]

Ergonomisches Arbeiten mit Tablet oder Smartphone [31.05.2020]

Wer häufig mit dem Tablet oder Smartphone arbeitet, kennt das Problem: Schon nach kurzer Zeit werden die Arme vom ständigen Hochhalten schwer. Die anpassbare Halterung "Gooseneck PRO" bietet hierfür eine Lösung: Der elegante Schwanenhals lässt sich beliebig ausrichten und an fast jeder Oberfläche befestigen, während die stufenlose Klemmhalterung das Gerät sicher hält. [mehr]

Im Test: SepiaTS [28.05.2020]

Fachartikel

Der historische Wandel der digitalen Transformation [3.06.2020]

Der Begriff "Digitale Transformation" kursiert erst seit wenigen Jahren in unserem Sprachgebrauch – und doch haben in der jüngeren Geschichte mehrere wellenartige digitale Transformationen ihre Spuren hinterlassen. Angefangen bei den Großrechnern von IBM in den 1950er-Jahren bis zur heutigen Datenspeicherung in der Cloud. Ein Blick in die Historie zeigt, dass die Digitale Transformation kein einmaliger Schritt, sondern ein laufender Prozess ist, getrieben von der kontinuierlichen Entwicklung der Technologien, die Unternehmen neue Möglichkeiten bietet und zugleich vor neue Herausforderungen stellt. [mehr]

Buchbesprechung

Technik der IP-Netze

von Anatol Badach und Erwin Hoffmann

Anzeigen