Meldung

Linux-Zertifizierung für Lenovo

Lenovo hat sein gesamtes ThinkPad-P- und ThinkStation-Portfolio für die Enterprise-Distributionen Ubuntu LTS und Red Hat Enterprise Linux zertifiziert. Dadurch will der Hersteller Linux-Anwendern, die wichtige Rollen in ihren Unternehmen übernehmen – beispielsweise als Data Scientists, Entwickler oder Wissenschaftler – den Zugang zu seinem Workstation-Portfolio erleichtern.
Lenovo hat die Linux-Zertifizierung für sein Workstation-Sortiment angekündigt.
Laut einem Blogbeitrag [1] bieten die zertifizierten Lenovo-Workstations kompletten End-to-End-Support – inklusive Security-Patches, verifizierten Hardwaretreibern sowie Firmware- und BIOS-Optimierungen. Zudem lädt der Hersteller auch Gerätetreiber direkt in den Linux-Kernel, um die Stabilität und Kompatibilität während der gesamten Lebensdauer der Workstation zu gewährleisten.

Darüber hinaus unterstützt Lenovo Linux-Anwender wie -Admins via umfassenden Web-Support, mit Konfigurationsempfehlungen sowie eigenen Linux-Foren. Admins hätten bei individuellen Installationen oft mit Problemen hinsichtlich Systemstabilität oder reduzierter Performance, Kompatibilität oder fehlendem IT-Support zu kämpfen. Das Linux-zertifizierte Workstation-Portfolio von Lenovo soll komplett individuell anpassbar und fertig konfigurierbar ab Juni sukzessive im Laufe des Sommers erhältlich sein, mit den ThinkPad-Notebooks der P-Serie als Startangebot.
9.06.2020/Markus Heinemann

Tipps & Tools

Portabler Holzkohlegrill im Notebookdesign [1.08.2021]

Ein passendes Sommer-Gadget für IT-Nerds: In seinem Alukoffer verpackt sieht der Fennek-Grill aus wie ein Laptop und eignet sich ebenso gut für den mobilen Einsatz. Im Inneren ist er ein vollwertiger Holzkohlegrill, der an zalreichen schönen Stellen des Groß- oder Kleinstadt-Dschungels einsatzbereit ist und seine Besitzer samt Mitstreiter dazu einlädt, sich in der Mittagspause, nach dem Feierabend oder am Wochenende wie auf dem Campingplatz oder am Badesee zu fühlen. [mehr]

Gut gepflegte Sammlung an Netzwerkanalysetools [31.07.2021]

Eine einwandfreie Internetanbindung zählt für Unternehmen längst zu den absoluten Notwendigkeiten. Um deshalb regelmäßig zu überprüfen, ob beispielsweise Web- und Mailserver erwartungsgemäß arbeiten, bietet das Onlineportal "MxToolbox" wertvolle Unterstützung. Hier können Sie schnell, einfach und kostenlos auf zahlreiche Netzwerkdiagnostik- und Lookup-Tools zurückgreifen und die Sicherheit des E-Mail-Verkehrs unter die Lupe nehmen. [mehr]

Fachartikel

Leistungsüberwachung von Windows Server 2019 (1) [2.08.2021]

Auch unter Windows Server 2019 gibt es Faktoren, die die bestmögliche Leistung des Systems negativ beeinträchtigen können. So die Zugriffsgeschwindigkeit der physischen Datenträger, die für alle laufenden Prozesse zur Verfügung stehende Speichermenge, die Prozessorgeschwindigkeit und der Datendurchsatz der Netzwerkschnittstellen. Mangelt es hier an Performance, stehen zur Überprüfung passende Bordmittel bereit. Im ersten Teil des Workshops schauen wir uns an, wie wir die Leistungsüberwachung einrichten, Indikatorendaten beobachten, Sammlungssätze nutzen und Speicherengpässe beheben. [mehr]

Buchbesprechung

Windows 10 Power-Tipps

von Günter Born

Anzeigen