Meldung

Flexible Datenübertragung

Mit der steigenden Anzahl an neuen Apparaten nehmen auch die verschiedenen Schnittstellen zu. Der microSD-Kartenleser von Callstel kann hier aushelfen. Das Gadget bietet vier Anschlüsse für Lightning, Micro-USB sowie USB Typ A und C. In Kombination mit einer SD-Karte können Sie Ihre Daten ganz einfach transportieren und auf verschiedenen Geräten nutzen.
Der microSD-Kartenleser von Callstel vereint alle wichtigen Anschlüsse in einem stylischen Gehäuse.
Vor allem für Anwender, die ungern Daten über die Cloud abgleichen, sondern lieber offline arbeiten, lohnt sich ein Blick auf den microsSD-Kartenleser [1]. Das Gadget verfügt über einen Steckplatz für eine microSD-Karte bis zu 256 GByte sowie vier verschiedene Anschlüsse für die Datenübertragung zwischen Smartphone, Laptop und Tablet. Mit einem Gewicht von 13 Gramm und Maßen von 44 x 44 x 8 mm liegt das Tool zudem gut in der Hand. Das Aluminiumgehäuse mit Schlüsselanhänger-Öse runden das Gerät ab. Mit knapp 35 Euro sind Sie dabei.
5.07.2020/jm

Tipps & Tools

Windows-Insider-Programm ohne Konto nutzen [8.08.2020]

Lange Zeit war der Zugang zu den Windows-Vorabversionen, sogenannten "Insider-Builds", nur für Entwickler verfügbar. Seit 2014 haben alle Benutzer über das Windows-Insider-Programm die Möglichkeit, die Vorabversionen zu testen. Voraussetzung ist allerdings ein Microsoft-Konto, das nicht jeder eröffnen will. Mit dem Skript "OfflineInsiderEnroll" erhalten Sie die Insider-Builds auch ohne Registrierung. [mehr]

Download der Woche: Microsoft Remote Desktop für macOS [5.08.2020]

Wenn Sie mit einem Macbook arbeiten und Remotezugriff auf einen Windows-Rechner oder Workspace benötigen, kann "Microsoft Remote Desktop für macOS" weiterhelfen. In Version 10 der kostenfreien Software hat der Hersteller sich vor allem der Oberfläche gewidmet, um die Bedienung möglichst einfach zu gestalten. [mehr]

Fachartikel

Advertorial: baramundi Management Suite zeigt sich unverzichtbar in der IT-Prozessautomatisierung bei Möbel Rieger [29.07.2020]

Die Verwaltung der IT stellt die Deutschlandweit operierende Möbelhauskette Möbel Rieger vor große Herausforderungen. Mit reiner Turnschuhadministration konnte das stetig wachsende Unternehmen die immer größer werdende Anzahl an Endgeräten nicht mehr beherrschen. Transparenz und Sicherheit – vor allem aber Automation waren dringend notwendig. Die Lösung fand das Unternehmen in der Unified Endpoint Management Suit von baramundi. [mehr]

Buchbesprechung

Microsoft Office 365

von Markus Widl

Anzeigen