Meldung

Ergonomische Armlehne

Es ist längst bekannt, dass ein ergonomisches Mousepad viele Vorteile bietet. Mit dem "General Office Armlehnentisch" lassen sich Verspannungen im Rücken, Nacken und in den Schultern mindern und gleichzeitig die Gelenke und Sehnen schonen. Die Auflage für den Arm lässt sich ohne Werkzeug am Bürostuhl oder Schreibtisch befestigen.
Mit der ergonomischen Armlehne gönnen Sie Ihrem Körper etwas Entspannung.
Vor allem wenn Sie viel am PC arbeiten, ist eine Polsterung für den Arm und die Handfläche wichtig. Mit dem "General Office Armlehnentisch" können Sie entspannter arbeiten und gleichzeitig auf Ihre Gesundheit achten. Die Auflage lässt sich mithilfe der mitgelieferten Schraubklemme oder den Klettbändern am Schreibtisch beziehungsweise an der Stuhllehne befestigen. Die Gesamtlänge beträgt 45,7 cm; die Armauflage ist 12,4 cm breit und das Mousepad 18 cm x 16,9 cm groß. Für knapp 25 Euro sind Sie dabei.
26.07.2020/jm

Tipps & Tools

Nachwuchssorgen bei der Mainframe-Administration [24.06.2021]

Die Mainframe-Technologie ist bei in Frage kommenden Anwenderunternehmen nach wie vor weit verbreitet – zudem stimmen der Reifegrade der Technologie und ihre Perspektive ihre Befürworter positiv. Allerdings trüben Nachwuchssorgen dieses heitere Bild. Deshalb untersucht unser Fachartikel, woran es liegt, dass sich die Generation Z nur in Einzelfällen für Mainframe-Jobs interessiert, und wie sich das ändern kann beziehungsweise welche anderen Konsequenzen folgen könnten. [mehr]

Download der Woche: PDF Fixer [23.06.2021]

Wenn sich ein PDF, das Sie zum Beispiel aus dem Internet herunterladen oder auf einem USB-Medium finden, nicht öffnen lässt, ist es wahrscheinlich beschädigt. Wenn dann Versuche, das Problem manuell zu lösen oder den Adobe Reader zu reparieren, nichts bringen, kann immer noch der "PDF Fixer" helfen. Die Freeware verspricht, die zwei häufigsten Probleme von PDF-Dateien beheben zu können. [mehr]

Fachartikel

Nachwuchssorgen bei der Mainframe-Administration [23.06.2021]

Mainframe-Technologie wird nach wie vor bei 92 der 100 größten Banken der Welt, 23 der 25 größten Fluggesellschaften und den zehn größten Versicherern weltweit eingesetzt. Mainframe-Nutzer sehen sich aber zunehmend Schwierigkeiten gegenübergestellt, den Eigenbetrieb nachhaltig sicherzustellen. Nicht die Wirtschaftlichkeit ist dabei das Problem: Die Herausforderung lautet, junge Talente zu finden, als Mainframe-Experten auszubilden und ans Unternehmen zu binden – oder Alternativen zu finden. [mehr]

Buchbesprechung

Noch analog oder lebst du schon?

von Rolf Drechsler und Jannis Stoppe

Anzeigen