Meldung

Heißgekühlt

Bei Thomas-Krenn sind unter der Bezeichnung RI2208-LCS ab sofort Standardserver mit Heißwasser-Direktkühlung erhältlich. Entwickelt wurde das Kühlsystem in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Cloud&Heat Technologies.
Die Server der Reihe RI2208-LCS sind mit Heißwasser gekühlt und versprechen dadurch eine höhere Energieeffizienz.
Bei den Servern [1] handelt es sich um eine modifizierte Variante des Dual-CPU-Systems RI2208, das für typische Workloads in Unternehmen und Rechenzentren, Virtualisierung und Cloud Computing ausgelegt ist. Die Rechner sind mit Kühlmittelanschlüssen für den Einbau in die Micro Datacenter von Cloud&Heat vorbereitet. Mainboard-Komponenten wie CPU, Chipsätze und Spannungswandler, die besonders zur Wärmeproduktion beitragen, sind mit Kühlkörpern ausgestattet. Auch der RAID-Controller ist in den Kühlkreislauf eingebunden.

Das Herzstück des Servers bildet ein Supermicro-Mainboard mit LGA3647-Sockel und C622-Chipsatz. Somit können bis zu 1 TByte Arbeitsspeicher zwei CPUs aus der Intel-Xeon-Scalable-Serie unterstützen. Das Gehäuse mit zwei Höheneinheiten bietet Platz für acht Datenträger. Als Storage-Medien sind eine Vielzahl an SSDs möglich. Zusatzkarten können individuell durch Cloud&Heat mit Kühlkörpern ausgestattet werden.

Aktuell stehen bereits für 100-GBit-Netzwerkkarten Kühlkörper zur Verfügung. Bei den modularen Micro-Datacenter-Trägersystemen von Cloud&Heat handelt es sich um 19-Zoll-Racks, die neben den flüssig gekühlten Servern auch alle Komponenten enthalten, die für den Betrieb notwendig sind, etwa Hydraulik zur Kühlmittelverteilung, Wärmeüberträger, Steuerungs- und Überwachungstechnik.
29.07.2020/dr

Tipps & Tools

Windows-Insider-Programm ohne Konto nutzen [8.08.2020]

Lange Zeit war der Zugang zu den Windows-Vorabversionen, sogenannten "Insider-Builds", nur für Entwickler verfügbar. Seit 2014 haben alle Benutzer über das Windows-Insider-Programm die Möglichkeit, die Vorabversionen zu testen. Voraussetzung ist allerdings ein Microsoft-Konto, das nicht jeder eröffnen will. Mit dem Skript "OfflineInsiderEnroll" erhalten Sie die Insider-Builds auch ohne Registrierung. [mehr]

Download der Woche: Microsoft Remote Desktop für macOS [5.08.2020]

Wenn Sie mit einem Macbook arbeiten und Remotezugriff auf einen Windows-Rechner oder Workspace benötigen, kann "Microsoft Remote Desktop für macOS" weiterhelfen. In Version 10 der kostenfreien Software hat der Hersteller sich vor allem der Oberfläche gewidmet, um die Bedienung möglichst einfach zu gestalten. [mehr]

Fachartikel

Advertorial: baramundi Management Suite zeigt sich unverzichtbar in der IT-Prozessautomatisierung bei Möbel Rieger [29.07.2020]

Die Verwaltung der IT stellt die Deutschlandweit operierende Möbelhauskette Möbel Rieger vor große Herausforderungen. Mit reiner Turnschuhadministration konnte das stetig wachsende Unternehmen die immer größer werdende Anzahl an Endgeräten nicht mehr beherrschen. Transparenz und Sicherheit – vor allem aber Automation waren dringend notwendig. Die Lösung fand das Unternehmen in der Unified Endpoint Management Suit von baramundi. [mehr]

Buchbesprechung

Microsoft Office 365

von Markus Widl

Anzeigen