Meldung

Windows-Insider-Programm ohne Konto nutzen

Lange Zeit war der Zugang zu den Windows-Vorabversionen, sogenannten "Insider-Builds", nur für Entwickler verfügbar. Seit 2014 haben alle Benutzer über das Windows-Insider-Programm die Möglichkeit, die Vorabversionen zu testen. Voraussetzung ist allerdings ein Microsoft-Konto, das nicht jeder eröffnen will. Mit dem Skript "OfflineInsiderEnroll" erhalten Sie die Insider-Builds auch ohne Registrierung.
Mit dem Skript "OfflineInsiderEnroll" ist der Zugriff auf die Windows-Vorabversionen ohne Microsoft-Konto möglich.
"OfflineInsiderEnroll" [1] ist ein einfaches CMD-Skript, um den Zugriff auf das Windows-Insider-Programm ohne Microsoft-Account zu gewährleisten. Nachdem Sie das Skript von GitHub heruntergeladen haben, müssen Sie es mit Adminrechten ausführen. Nun haben Sie Zugriff auf die Developer-Builds, den Beta-Channel und den Release-Preview-Kanal. Das Skript ist nur mit Windows 10 RS5 und höher kompatibel. Der Nachteil ist, dass Sie Ihre Telemetriedaten mit Microsoft teilen müssen.
8.08.2020/jm

Tipps & Tools

Threema-Apps ab sofort Open Source [15.01.2021]

Nachdem WhatsApp seine Nutzungsbedingungen erneut angepasst hat, verfügen Anwender über noch weniger Kontrolle über ihre Daten. Vielleicht Zeit, eine Alternative auszuprobieren: Threema, der sich auf Security- und Datenschutzaspekte fokussierende Instant-Messaging-Dienst, hat den Quelltext seiner Apps offengelegt. Als Motivation gibt der Schweizer Anbieter an, volle Transparenz schaffen zu wollen. [mehr]

Download der Woche: Fan Control [13.01.2021]

PC-Lüfter verursachen manchmal nervige Geräusche, die beim Arbeiten stören. Mit dem Windows-Tool "Fan Control" können Sie die Drehzahl der verbauten Lüfter feinjustieren und sie präzise aufeinander abstimmen. Natürlich sollten Sie dabei stets die Temperatur der verschiedenen Komponenten im Blick behalten. [mehr]

Fachartikel

Advertorial: E-Book Remote Desktops – Arbeitsplätze aus der Cloud mit Microsoft [15.01.2021]

Schlagworte wie New Work, Modern Workplace und mobiles Arbeiten sind in der IT-Diskussion gerade in aller Munde. Lösungen wie das Remote Desktop Protocol und Remote Desktop Services von Microsoft bieten hier eine ideale Grundlage, um Mitarbeitern flexibleres Arbeiten zu ermöglichen. [mehr]

Buchbesprechung

Windows 10 Pannenhilfe

von Wolfram Gieseke

Anzeigen