Meldung

Download der Woche: Vysor

Smartphones vereinen mehrere Anwendungen auf einem Gerät und sind sehr handlich. Doch gerade weil sie so klein sind, kann es herausfordernd sein Nachrichten auf dem Display zu tippen. Das kostenfreie Tool "Vysor" hilft hier weiter, indem es Ihren Android-Screen auf den Desktop holt. Somit können Sie Ihr Smartphone vom PC aus steuern und die Tastatur als Eingabegerät verwenden.
Mit dem Tool "Vysor" bringen Sie den Smartphone-Bilschirm auf den Desktop und können alle Apps nutzen.
Um mit "Vysor" [1] zu starten, suchen Sie die App zunächst im Google Play Store und installieren sie auf Ihrem Android-Phone. Anschließend laden Sie sich das Programm noch für Windows, macOS, Linux oder als Add-on für Chrome herunter. Um den Smartphone-Screen auf dem Desktop zu sehen, müssen Sie das Gerät via USB mit dem PC verbinden. Nun können Sie zum Beispiel WhatsApp- oder E-Mail-Nachrichten schnell über die Computertastatur schreiben und bestimmte Funktionen wie die Lautstärke mit Tastenkürzeln regeln.
23.09.2020/jm

Tipps & Tools

Download der Woche: CenterTaskbar [28.10.2020]

Wenn Sie sich unter Windows 10 eine ähnliche Taskleiste wie bei macOS wünschen, kann das kostenfreie Tool "CenterTaskbar" weiterhelfen. Die Software zentriert die Icons in der Taskbar und skaliert sie je nach Anzahl automatisch. Das Programm eignet sich auch für den Einsatz auf hochauflösenden Displays und mehreren Monitoren. [mehr]

HPE baut schnellsten Supercomputer [27.10.2020]

EuroHPC und das LUMI-Konsortium haben 144,5 Millionen Euro in den Bau eines der schnellsten HPE-Supercomputer investiert. Dieser wird laut Hersteller eine Spitzenleistung von mehr als 550 Petaflop/s erreichen – das entspricht etwa der Leistung von 1,5 Millionen Laptops. Das neue System soll Mitte 2021 in Finnland in Betrieb gehen. [mehr]

Fachartikel

Ob Hausbau oder IT – nichts geht über eine gute Basis bei der Hafner Gruppe [27.10.2020]

Wer heute ein Haus bauen möchte, steht vor vielen Herausforderungen – nicht zuletzt die Koordination von Architekten, Bauunternehmern und den Handwerkern. Die Hafner Gruppe bietet all das aus einer Hand an. Das 1971 als Familienbetrieb gegründete Unternehmen startete mit drei Mitarbeitern ins Baugeschäft. Heute beschäftigt Hafner an seinen Standorten Kinding, Ingolstadt, Beilngries und Greding über 100 Mitarbeiter. [mehr]

Buchbesprechung

Windows 10 Pannenhilfe

von Wolfram Gieseke

Anzeigen