Meldung

Schnell wiederhergestellt

StorageCraft bringt seine Backup- und Disaster-Recovery-Software ShadowProtect SPX in Version 7 heraus. ShadowProtect SPX 7 soll jetzt noch mehr Datensicherheit, Skalierbarkeit und Leistung bieten. Darüber hinaus unterstütze SPX 7 neue Linux-Versionen, das Windows Resilient File System (ReFS) sowie GPT (GUID Partition Table) und biete zudem Verbesserungen in den Arbeitsabläufen.
Mehr Datensicherheit, Skalierbarkeit und Leistung verspricht ShadowProtect SPX 7.
Eine Unterstützung größerer Volumes für VirtualBoot ermögliche es zudem, Datensätze von über 2 TByte bis hin zu 4 TByte (UEFI) wiederherzustellen. Verbesserte Abläufe erleichtern nicht zuletzt die schnelle Bereitstellung neuer Umgebungen. Die Verbesserungen in der zentralen Überwachungs- und Verwaltungskonsole von ShadowControl böten einen vollständigen Einblick in den Status der Backupaufgaben, eine einfache Verwaltung sowie leistungsstarke Werkzeuge zur Behebung von Problemen, bevor diese die Leistung beeinträchtigen. StorageCraft ShadowProtect SPX 7 [1] ist seit Dezember 2020 erhältlich.
1.02.2021/dr

Tipps & Tools

Monitorständer mit Audio- und USB-Anschluss [28.02.2021]

Home Office ist für viele lästig, oftmals weil die gewohnte Ausstattung aus dem Büro fehlt. Bevor Sie mit dem Notebook unbequem in der Küche oder am Wohnzimmertisch hocken, sollten Sie einen Blick auf den Monitorständer "M-DESK F1" von DeepCool werfen. Dieser sorgt für bessere Ergonomie beim Arbeiten und verfügt zudem über Audio- und USB-Anschlüsse. [mehr]

Hybrid-PDF erstellen [27.02.2021]

Das PDF-Format bietet viele Vorteile: beispielsweise lassen sich Dokumente auf verschiedenen Geräten genauso darstellen, wie sie gespeichert wurden. Zudem belegen PDFs kaum Speicherplatz auf dem PC, da Bilder komprimiert werden. Allerdings ist es nicht möglich, die fertigen Dateien zu editieren. Unser Tipp zeigt, wie Sie unter LibreOffice ein Hybrid-PDF exportieren, das die nachträgliche Bearbeitung erlaubt. [mehr]

Fachartikel

Hyperautomatisierung als Türöffner in der IT [24.02.2021]

In den letzten Jahren sind einige IT-Trends entstanden, darunter auch die Hyperautomatisierung. Hierunter verbergen sich die Komponenten der Robotic Process Automation in Kombination mit KI. Oft wird das Thema von Fachabteilungen getrieben und findet aus Sicht der IT keine wirkliche Akzeptanz. Der Artikel betrachtet die Bedeutung der Hyperautomatisierung näher und zeigt auf, inwiefern sie sich als Türöffner in der IT betrachten lässt. [mehr]

Buchbesprechung

Computernetze und Internet of Things

von Patrick-Benjamin Bök, Andreas Noack, Marcel Müller

Anzeigen