Meldung

Einfache Stromversorgung für Touch-PC

ICP Deutschland hat sein Portfolio an Touch-PCs um das Modell "AFL3-W07A-AL2" erweitert, das sich als PoE-Device nutzen lässt. Es verfügt über einen Intel-Celeron-N3350-Prozessor mit bis zu 2,4 GHz Taktfrequenz sowie ab Werk 4 GByte DDR3L-Arbeitsspeicher, der auf bis zu 8 GByte erweiterbar ist.
Der Touch-PC "AFL3-W07A-AL2" lässt sich über Ethernet mit Strom versorgen.
Das Display des Touch-PCs mit IP65-Frontschutz bietet ein 16:9-Bildformat mit einer Auflösung von 1024 x 600 Pixeln. Die Neuvorstellung ist mit einem 10-Punkt-PCAP-Touch ausgestattet und bietet als Besonderheit neben einem UV-Schutz auch eine reflexionsmindernde Beschichtung.

Der "AFL3-W07A-AL2" [1] verfügt über einen M.2-2242-B+M-Key-Slot für Solid-State-Speichermedien sowie eine Gigabit-Ethernet-, zwei USB-3.2-, eine serielle RS-232/422/485-Schnittstelle und zusätzlich einen HDMI-Port für die Erweiterung der Bildausgabe. WLAN nach IEEE802.11 a/b/ag/n/ac sowie Bluetooth 4.1 sind für die kabellose Kommunikation integriert.

Neben dem 12-Volt-DC-Anschluss unterstützt der Touch-PC PoE in der Version IEEE802.3 af/at. Über die VESA-Montagoption lässt sich das Gerät an der Wand, am Standfuß oder über ein optionales Kit in einem Lochausschnitt montieren. Der All-in-One-PC ist für den lüfterlosen Betrieb in einem Temperaturbereich von -20 Grad bis 50 Grad Celsius ausgelegt.
19.02.2021/jm

Tipps & Tools

Online-Training "Domaincontroller für Linux-Umgebungen mit FreeIPA" [17.05.2021]

Unser Training "Domaincontroller für Linux-Umgebungen mit FreeIPA« demonstriert praxisnah, wie sich Linux-Clients via Domaincontroller ähnlich komfortabel und ähnlich hohen Sicherheitsstandards verwalten lassen wie etwa das Active Directory. Dabei erhalten Sie zunächst Einführung in LDAP,Kerberos und X.509. Die Veranstaltung findet am 29. Juli 2021 online statt. Buchen Sie schnell, um sich noch einen Platz zu sichern – für Abonnenten gilt wie immer ein Sondertarif. [mehr]

Notepad-Fehler für PowerShell-Skripte umgehen [15.05.2021]

Für viele IT-Profis ist das Windows-eigene Notepad der Editor der Wahl, um Skripte in der PowerShell zu erstellen. Das um die 30 Jahre alte Tool ist nicht nur äußerst schlank, sondern stellt im Gegensatz zu anderen Programmiereditoren mit oft überbordender Farbcodierung seine Inhalte in klassischem Schwarz-Weiß dar. Allerdings scheinen per Notepad produzierte PowerShell-Skripte seit Kurzem vermehrt korrupt zu sein. [mehr]

Fachartikel

Zentrales Datenmanagement bei der Refratechnik-Gruppe [12.05.2021]

Um ihr Datenmanagement zu professionalisieren, hat die Refratechnik Gruppe eine zentrale SAP-BW/4HANA- und SAP-Analytics-Cloudumgebung aufgebaut. Das Ziel: Kombinierte Analysen verschiedener Bereiche, um Kunden und Prozesse besser zu verstehen. Nötig waren dazu nicht zuletzt eine Datenharmonisierung sowie eine Live-Datenanbindung, was das Projekt auch zu einer gewissen Pionierarbeit machte. Unser Anwenderbericht hat festgehalten, wie Geschäftsführer weltweit im Ergebnis nun in Echtzeit mobil auf Berichte zugreifen können. [mehr]

Buchbesprechung

Computernetze und Internet of Things

von Patrick-Benjamin Bök, Andreas Noack, Marcel Müller

Anzeigen