Meldung

Zentrales Datenmanagement bei der Refratechnik-Gruppe

Mit dem Wunsch nach einem professionelleren Datenmanagement hat die Refratechnik Gruppe das Ziel verbunden, verschiedene Themenbereiche kombinieren zu können, um Kunden und Prozesse besser zu verstehen. Unser Anwenderbericht schildert, wie das dem globalen Unternehmensnetzwerk im Bereich der Feuerfestindustrie via Datenharmonisierung und Live-Datenanbindung und durch den Aufbau einer zentralen SAP-BW/4HANA- und SAP-Analytics-Cloudumgebung gelang.
Am Hauptsitz der Refratechnik-Gruppe ging es um eine weitere Professionalisierung des Datenmanagements.
In den nächsten fünf Jahren soll die weltweit produzierte Datenmenge weiter auf unermessliche 145 Zettabyte – eine Zahl mit 21 Nullen – anwachsen. In dieser Datenflut den Überblick zu bewahren, ist für alle Unternehmen umso relevanter. Die Refratechnik Gruppe hat zudem das Ziel verfolgt, das volle Potenzial ihrer Daten auszuschöpfen.

Die Digitalisierung seiner Systeme und Prozesse hat für das weltweite Unternehmensnetzwerk im Bereich der Feuerfestindustrie mit insgesamt knapp 2000 Mitarbeitern höchste Priorität. Daher hat es zur effizienten Informationsbeschaffung bereits in der Vergangenheit Daten harmonisiert. Nun standen die Themen Business Analytics, zentrale Datenhaltung und zeitgemäße Analytics-Prozesse im Fokus.

Unser Anwenderbericht vollzieht nach [1], wie Refratechnik mit Unterstützung durch msg treorbis, einem auf SAP spezialisierten Systemhaus der msg-Gruppe, als Lösung eine zentrale SAP-BW/4HANA- und SAP-Analytics-Cloud-Plattform aufbauen ließ. Jetzt können unter anderem die Geschäftsführer der 27 weltweit verteilten Standorte in Echtzeit mobil auf SAP-Analytics-Cloud-Berichte zugreifen.
13.05.2021

Tipps & Tools

Online-Training "Domaincontroller für Linux-Umgebungen mit FreeIPA" [14.06.2021]

Unser Training "Domaincontroller für Linux-Umgebungen mit FreeIPA" demonstriert praxisnah, wie sich Linux-Clients via Domaincontroller ähnlich komfortabel und unter ähnlich hohen Sicherheitsstandards verwalten lassen wie etwa das Active Directory. Dabei erhalten Sie zunächst eine Einführung in LDAP, Kerberos und X.509. Die Veranstaltung findet am 29. Juli 2021 online statt. Buchen Sie schnell, um sich noch einen Platz zu sichern – für Abonnenten gilt wie immer ein Sondertarif. [mehr]

Für eine heilsame Prise Grün am Arbeitsplatz [13.06.2021]

IT-Profis fehlt es oft an Talent, Zeit oder Muße, um ihrem Arbeitsplatz etwas grüner zu gestalten. Gut, dass sich da der "Orgrownizer" als praktische Starthilfe anbietet. Das Gadget verschönert ihren Schreibtisch mit einer Minipflanze und bietet gleichzeitig eine ordentliche wie stylische Aufbewahrung für Schreibmaterialien und Smartphone. [mehr]

Fachartikel

Unified Endpoint Management: Ein kurzer Leitfaden [2.06.2021]

Nur wenige Anlässe strapazieren die Nerven von Anwendern so sehr wie langwierige Updates der IT-Systeme, die schlimmstenfalls auch noch zur Unzeit ausgerollt werden. Der Beitrag bietet IT-Teams einen Leitfaden, wie sich die Kommunikation zwischen ihnen und den Nutzern bestmöglich gestalten lässt. Zudem gibt er IT-Administratoren nützliche Ratschläge an die Hand, was es in Sachen Unified Endpoint Management generell zu beachten gilt. [mehr]

Buchbesprechung

Noch analog oder lebst du schon?

von Rolf Drechsler und Jannis Stoppe

Anzeigen