Meldung

Notepad-Fehler für PowerShell-Skripte umgehen

Für viele IT-Profis ist das Windows-eigene Notepad der Editor der Wahl, um Skripte in der PowerShell zu erstellen. Das um die 30 Jahre alte Tool ist nicht nur äußerst schlank, sondern stellt im Gegensatz zu anderen Programmiereditoren mit oft überbordender Farbcodierung seine Inhalte in klassischem Schwarz-Weiß dar. Allerdings scheinen per Notepad produzierte PowerShell-Skripte seit Kurzem vermehrt korrupt zu sein.
Mit falschem Notepad-Encoding kann es zu korrupten PowerShell-Skripten kommen.
Die Fehlerquelle ist ein Update von Microsoft, das die Standardeinstellung zum Abspeichern in der Encoding-Option von ANSI auf das UTF-8-Format umgestellt hat. Da die PowerShell aber bestimmte UTF-8-Buchstaben nicht interpretieren kann, wird nun das ganze Skript fälschlicherweise als korrupt deklariert. Zur Problemlösung sollten Sie deshalb darauf achten, beim Abspeichern ihres Skripts die Notepad-Encoding-Option manuell wieder auf ANSI zurückzustellen.
15.05.2021/mh

Tipps & Tools

Online-Training "Domaincontroller für Linux-Umgebungen mit FreeIPA" [14.06.2021]

Unser Training "Domaincontroller für Linux-Umgebungen mit FreeIPA" demonstriert praxisnah, wie sich Linux-Clients via Domaincontroller ähnlich komfortabel und unter ähnlich hohen Sicherheitsstandards verwalten lassen wie etwa das Active Directory. Dabei erhalten Sie zunächst eine Einführung in LDAP, Kerberos und X.509. Die Veranstaltung findet am 29. Juli 2021 online statt. Buchen Sie schnell, um sich noch einen Platz zu sichern – für Abonnenten gilt wie immer ein Sondertarif. [mehr]

Für eine heilsame Prise Grün am Arbeitsplatz [13.06.2021]

IT-Profis fehlt es oft an Talent, Zeit oder Muße, um ihrem Arbeitsplatz etwas grüner zu gestalten. Gut, dass sich da der "Orgrownizer" als praktische Starthilfe anbietet. Das Gadget verschönert ihren Schreibtisch mit einer Minipflanze und bietet gleichzeitig eine ordentliche wie stylische Aufbewahrung für Schreibmaterialien und Smartphone. [mehr]

Fachartikel

Unified Endpoint Management: Ein kurzer Leitfaden [2.06.2021]

Nur wenige Anlässe strapazieren die Nerven von Anwendern so sehr wie langwierige Updates der IT-Systeme, die schlimmstenfalls auch noch zur Unzeit ausgerollt werden. Der Beitrag bietet IT-Teams einen Leitfaden, wie sich die Kommunikation zwischen ihnen und den Nutzern bestmöglich gestalten lässt. Zudem gibt er IT-Administratoren nützliche Ratschläge an die Hand, was es in Sachen Unified Endpoint Management generell zu beachten gilt. [mehr]

Buchbesprechung

Noch analog oder lebst du schon?

von Rolf Drechsler und Jannis Stoppe

Anzeigen