Meldung

10.000 Notebooks für Münchens Schulen

Die Stadt München rüstet ihre Lehrer mit 10.000 Notebooks und Convertibles von Lenovo aus. Bereits in der ersten Phase sollen alle Schulstandorte von der Neuerung profitieren. Das zweite wesentliche Element ist die Ausstattung von 50 Schulen mit fest installiertem WLAN sowie die Anschaffung von 2000 LTE-Routern, die auch netzunabhängig WLAN in den Schulen ermöglichen.
München Lehrkräfte und Schulen werden mit 10.000 Notebooks und Convertibles ausgestattet.
An der Ausschreibung bezüglich der Notebooks und Convertibles nahmen verschiedene Unternehmen der IT-Branche teil. Der PC-Hersteller Lenovo [1] erhielt gemeinsam mit dem Unternehmen Computacenter [2] den Zuschlag für die Ausstattung der Lehrer-Geräte. Der CO2-Offset, mit dem Lenovo die Kompensation des CO2-Fußabdrucks jedes einzelnen Geräts ermöglicht, war hier offenbar mit ein entscheidendes Kriterium.

Über Computacenter werden 5000 Lenovo ThinkPad X13 YOGA und 5000 ThinkPad T14s Ultrabooks (mit Windows 10 Home) an Lehrer von Grund-, Real- und Hauptschulen, Gymnasien, Mittelschulen sowie Berufsschulen gegeben. Alle Notebooks und Convertibles sind mit einem LTE-Modul ausgestattet, womit die Lehrkräfte unabhängig von einem WLAN-Zugang online arbeiten können.

Der Roll-Out der Rechner beginnt heute an der Grundschule Astrid-Lindgren-Straße in München/Riem. Die 3. Bürgermeisterin der Stadt München, Verena Dietl, erhielt zudem symbolisch von Bettina Kern, Sales Director bei Lenovo ein Lenovo-Notebook überreicht.

LHM Services [3], eine Tochter der Stadtwerke München, wurde vor gut zwei Jahren von der Stadt München damit beauftragt, die Bildungs-IT in München zu modernisieren und einen industrienahen Standard in den Münchner Bildungseinrichtungen zu etablieren. Grundlage dafür bietet das sogenannte Zukunftsprogramm – eines der bundesweit größten IT-Projekte im Bildungsbereich.
7.07.2021/dr

Tipps & Tools

Portabler Holzkohlegrill im Notebookdesign [1.08.2021]

Ein passendes Sommer-Gadget für IT-Nerds: In seinem Alukoffer verpackt sieht der Fennek-Grill aus wie ein Laptop und eignet sich ebenso gut für den mobilen Einsatz. Im Inneren ist er ein vollwertiger Holzkohlegrill, der an zalreichen schönen Stellen des Groß- oder Kleinstadt-Dschungels einsatzbereit ist und seine Besitzer samt Mitstreiter dazu einlädt, sich in der Mittagspause, nach dem Feierabend oder am Wochenende wie auf dem Campingplatz oder am Badesee zu fühlen. [mehr]

Gut gepflegte Sammlung an Netzwerkanalysetools [31.07.2021]

Eine einwandfreie Internetanbindung zählt für Unternehmen längst zu den absoluten Notwendigkeiten. Um deshalb regelmäßig zu überprüfen, ob beispielsweise Web- und Mailserver erwartungsgemäß arbeiten, bietet das Onlineportal "MxToolbox" wertvolle Unterstützung. Hier können Sie schnell, einfach und kostenlos auf zahlreiche Netzwerkdiagnostik- und Lookup-Tools zurückgreifen und die Sicherheit des E-Mail-Verkehrs unter die Lupe nehmen. [mehr]

Fachartikel

Leistungsüberwachung von Windows Server 2019 (1) [2.08.2021]

Auch unter Windows Server 2019 gibt es Faktoren, die die bestmögliche Leistung des Systems negativ beeinträchtigen können. So die Zugriffsgeschwindigkeit der physischen Datenträger, die für alle laufenden Prozesse zur Verfügung stehende Speichermenge, die Prozessorgeschwindigkeit und der Datendurchsatz der Netzwerkschnittstellen. Mangelt es hier an Performance, stehen zur Überprüfung passende Bordmittel bereit. Im ersten Teil des Workshops schauen wir uns an, wie wir die Leistungsüberwachung einrichten, Indikatorendaten beobachten, Sammlungssätze nutzen und Speicherengpässe beheben. [mehr]

Buchbesprechung

Windows 10 Power-Tipps

von Günter Born

Anzeigen