Meldung

Verstecktes Admin-Konto unter Windows 11 deaktivieren

In Windows 11 hat sich unauffällig ein Administratorkonto eingeschlichen, das freilich auf den allermeisten Arbeitsplatzrechnern unerwünscht ist. Zwar sollte es per Default deaktiviert sein, aber gerade für den sensiblen Security-Kontext gilt: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!
Falls das neue Admin-Konto unter Windows 11 ungewollt aktiv sein sollte, empfieht es sich, es umgehend auszuschalten.
Um den aktuellen Status des neuen Admin-Kontos zu überprüfen, geben Sie in der Eingabeaufforderung mit Admin-Rechten den Befehl net user administrator ein. Während ein "Nein" in der Zeile "Konto aktiv" den Sicherheitsempfehlungen entspricht, erfordert ein "Ja" entsprechend ein paar Handgriffe, um das Konto zu deaktivieren: Starten Sie in letzterem Fall die Kommandozeile wieder als Admin und geben Sie den Befehl net user Administrator /active:no ein. Nach der Bestätigung per Enter-Taste ist das versteckte Konto nicht mehr zu finden und stellt keine Missbrauchsgefahr mehr dar.
3.12.2021/mh

Tipps & Tools

Gratiskurs führt in den Umgang mit der Linux-Kommandozeile ein [18.01.2022]

Das Hasso-Plattner-Institut kündigt für seine offene Lernplattform openHPI einen neuen Linux-Onlinekurs an: Das dreiwöchige Gratisseminar "Linux in der Kommandozeile" will auf diesem Gebiet Unerfahrenen vor allem näherbringen, wie sich mithilfe der Open-Source-Befehlszeile viele alltägliche Aufgaben automatisieren lassen. [mehr]

Beam the screen up! [15.01.2022]

Wer Filme oder Videos auf seinem Smartphone streamt, dem dürfte dieses Zubehör willkommen sein: Der günstige "Screen Magnifier" ermöglicht ein großformatigeres Sehvergnügen, ohne direkt auf größere Screens beispielsweise von Tablets oder externe Bildschirme zurückgreifen zu müssen. Stattdessen breitet ein 12-Zoll-Vergrößerungsglas den Content des Telefonmonitors um das Drei- bis Vierfache aus. [mehr]

Fachartikel

Einkaufsführer Clientmanagement (2) [17.01.2022]

Die Auswahl einer langfristig genutzten Clientmanagement-Suite sollte strukturiert den individuellen Bedarf abdecken sowie Anbieter und Produkte in diesem Licht bewerten. Dieser Beitrag liefert zur Auswahl einer Clientmanagement-Software einen weitgefächerten Kriterienkatalog. Sie können die einzelnen Kriterien individuell gewichten, um Ihren spezifischen Anforderungen Rechnung zu tragen. In der zweiten Folge widmen wir uns den Punkten Produktnutzung, Funkionen und Kosten. [mehr]

Buchbesprechung

Datenschutz im Unternehmen

von Michael Wächter

Anzeigen