Meldung

Talentierter freier Bildbearbeiter

Viele Windows-Nutzer schätzen zur schnellen und unkomplizierten Bildbearbeitung das Bordmittel "Paint". Doch Nicht-Windows-Anwender brauchen deshalb keinesfalls neidisch werden. Denn mit der Open-Source-Software "Pinta" steht ein funktional sehr ähnliches Programm auch für Linux- und Mac-Plattformen zur Verfügung.
Pinta bleibt trotz vielerlei Funktionsoptionen einfach zu bedienen.
Das freie Bildbearbeitungsprogramm "Pinta" [1] offeriert für die Nutzer sämtlicher großer Betriebssysteme – Windows, Mac und Linux – eine Fülle an Funktionen zum Erstellen und Ändern von Grafiken beziehungsweise Photos. Zu den vorhandenen Grundfunktionalitäten eines solchen Programms gesellen sich beispielsweise über 35 Effekte, die unter anderem Bilder verpixeln, sie rotieren oder wie ein Ölgemälde wirken lassen. Neben gezielten Eingriffsmöglichkeiten in vielerlei Bildeigenschaften ermöglicht die Anwendung auch das Arbeiten mit mehren Ebenen, die sich getrennt voneinander gestalten und in Beziehung zueinander setzen lassen.
21.01.2022/mh

Tipps & Tools

Werbedialog nach Windows-Update loswerden [13.05.2022]

Viele Nutzer sind von dem von Windows nach einem Update angebotenen Dialog unter der Überschrift "Lassen Sie uns die Einrichtung Ihres Geräts abschließen" genervt. Denn dabei werden jedes Mal aufs Neue empfohlene Einstellungen für den Browser suggeriert oder Abonnement-Vorschläge für Microsoft 365 eingeblendet. Zwar hilft zunächst der Button "Später erinnern", besser ist aber das völlige Abschalten. Unser Tipp zeigt, wie das geht. [mehr]

Download der Woche: DevToys [11.05.2022]

Manche Admins versuchen sich je nach Projektanforderung auch als Programmierer. Daher kann Hilfe aus der Toolkiste nicht schaden. Mit den DevToys steht eine Open-Source-basierte Werkzeugsammlung bereit. Die enthaltenen Programme unterstützen eine Vielzahl von Funktionen, für die Entwickler normalerweise einzelne Webdienste oder Tools nutzen - etwa Converter, Encoder, Formatters oder Text- und Grafikhelfer. [mehr]

Fachartikel

KI als solide Basis für nachhaltige Geschäftsmodelle [27.04.2022]

Künstliche Intelligenz ist endgültig im Business angekommen. Spezielle Plattformen für Machine Learning Ops ermöglichen nicht nur, Daten aus unterschiedlichen Quellen schnell und effizient bereitzustellen, sondern auch, KI-Modelle zu trainieren und zu optimieren. Damit bilden ML-Ops-Plattformen die technologische Grundlage, um individuelle Anwendungsfälle aus verschiedensten Bereichen zielführend umzusetzen – von der Industrie über den Handel bis hin zur Medienbranche. [mehr]

Buchbesprechung

Datenschutz im Unternehmen

von Michael Wächter

Anzeigen