Meldung

Alles weg!

ASCOMP stellt Version 6.0 der Windows-Software "Secure Eraser" zur Datenlöschung und Datenvernichtung vor. Das Programm erlaubt, Dateien, Ordner oder auch ganze Laufwerke sicher und endgültig zu löschen. Die Software überschriebt die zu löschenden Daten mit Zufallswerten.
Secure Eraser von ASCOMP ist ab sofort in Version 6.0 erhältlich.
"Secure Eraser 6.0" [1] nutzt laut Anbieter anerkannte Verfahren zur Datenlöschung und überschreibt vertrauliche Informationen bis zu 35 mal, sodass sich diese selbst mit speziellen Werkzeugen nicht wiederherstellen lassen. Dabei entfernt das Tool auch Querverweise, die in den Zuordnungstabellen von Festplatten Rückschlüsse auf die ehemalige Existenz von gelöschten Dateien ermöglichen.

Darüber hinaus bietet die Software die Standards "US DoD 5220.22-M E" und "US DoD 5220.22-M ECE" des US-Verteidigungsministeriums, den Deutschen Industriestandard sowie den Peter-Gutmann-Standard zur Auswahl an. Auf Wunsch protokolliert das Tool alle Löschvorgänge. Die Applikation unterstützt alle gängigen WindowsBetriebssysteme sowohl in der 32- als auch in der 64-Bit-Version und ist für rund 30 Euro verfügbar.
29.04.2022/jp/ln

Tipps & Tools

Werbedialog nach Windows-Update loswerden [13.05.2022]

Viele Nutzer sind von dem von Windows nach einem Update angebotenen Dialog unter der Überschrift "Lassen Sie uns die Einrichtung Ihres Geräts abschließen" genervt. Denn dabei werden jedes Mal aufs Neue empfohlene Einstellungen für den Browser suggeriert oder Abonnement-Vorschläge für Microsoft 365 eingeblendet. Zwar hilft zunächst der Button "Später erinnern", besser ist aber das völlige Abschalten. Unser Tipp zeigt, wie das geht. [mehr]

Download der Woche: DevToys [11.05.2022]

Manche Admins versuchen sich je nach Projektanforderung auch als Programmierer. Daher kann Hilfe aus der Toolkiste nicht schaden. Mit den DevToys steht eine Open-Source-basierte Werkzeugsammlung bereit. Die enthaltenen Programme unterstützen eine Vielzahl von Funktionen, für die Entwickler normalerweise einzelne Webdienste oder Tools nutzen - etwa Converter, Encoder, Formatters oder Text- und Grafikhelfer. [mehr]

Fachartikel

KI als solide Basis für nachhaltige Geschäftsmodelle [27.04.2022]

Künstliche Intelligenz ist endgültig im Business angekommen. Spezielle Plattformen für Machine Learning Ops ermöglichen nicht nur, Daten aus unterschiedlichen Quellen schnell und effizient bereitzustellen, sondern auch, KI-Modelle zu trainieren und zu optimieren. Damit bilden ML-Ops-Plattformen die technologische Grundlage, um individuelle Anwendungsfälle aus verschiedensten Bereichen zielführend umzusetzen – von der Industrie über den Handel bis hin zur Medienbranche. [mehr]

Buchbesprechung

Datenschutz im Unternehmen

von Michael Wächter

Anzeigen