Meldung

Smartphone-Strom selbst erkurbeln

Wenn Akku samt Powerbank energielos sind und weit und breit kein frischer Strom zu bekommen ist, ist die Not groß. Diesen Missstand will allerdings ein Goodie lindern: Der revolt Kurbelgenerator ist mit einer Kurbel versehen, um autarke Stromerzeugung per Hand zu ermöglichen.
Selbst ist der User: Der Kurbelgenerator ermöglicht Awendern, eigenhändig Strom für ihr Device zu erkurbeln.
Ein echter Helfer in der Not: Selbst wenn alle anderen Stromstricke reißen, können Sie mit dem revolt Kurbelgenerator [1] immer noch frische Energie für Ihr Device erkurbeln. Neben der dafür vorgesehenen Handkurbel ist die spezielle Powerbank mit bis zu 15 Watt Gesamtleistung eine leistungsstarke Stromquelle und passt den USB-Ladestrom automatisch an das jeweilige Device an. Dabei versorgt sie bis zu drei Geräte gleichzeitig mit neuem Strom und darunter die iPhones der 12er- und 13er-Generation besonders schnell. Für bequeme Transporte verfügt der Energiespeicher daneben über einen Tragegriff, findet aber jederzeit auch in Rucksäcken, Handtaschen oder im Reisegepäck bequem seinen Platz.
3.09.2022/mh

Tipps & Tools

Ecken auf macOS-Desktop aktivieren [23.09.2022]

Sind Sie sich als Apple-Nutzer der sogenannten "aktiven Ecken" auf Ihrem Display bewusst? Falls nicht, sollten Sie das ändern. Denn die Desktopecken von macOS-Systemen lassen sich leicht für unterschiedliche hilfreiche Tätigkeiten konfigurieren. [mehr]

Sich komfortabel im Kofferraum betten [17.09.2022]

Falls Sie beruflich viel mit dem Auto unterwegs sind, ist Ihnen sicherlich bewusst, wie wichtig regelmäßige Fahrpausen alleine schon für die Sicherheit sind. Um diese dann möglichst gut gebettet zu verbringen, schlagen wir eine Luftmatratze vor, die speziell für den Einsatz in PKWs konzipiert ist. [mehr]

Fachartikel

Im Test: Gapteq 3.5.3 [29.08.2022]

SQL-Datenbanken sind ein wichtiges Hilfsmittel zur einfachen Speicherung und Verwaltung größerer Datenmengen. Eine applikationsunabhängige Nutzung von SQL für eigene Unternehmensdaten scheitert allerdings oft an der fehlenden Ein- und Ausgabeschnittstelle hin zu den Anwendern. Abhilfe verspricht die Low-Code-Plattform Gapteq, mit der sich sehr einfach komfortable Benutzeroberflächen für MS SQL und mySQL per Drag & Drop gestalten lassen. [mehr]

Buchbesprechung

Kerberos

von Mark Pröhl und Daniel Kobras

Anzeigen