Meldung

Kraftvoller Mini

Die Thomas-Krenn.AG hat seinem Low Energy Server (LES) plus ein Update verpasst: Ab sofort ist der Rechner mit der zehnten Generation von Intels Hauptprozessor und maximal 32 GByte RAM verfügbar. Der neue Prozessor soll für bis zu 15 Prozent mehr Rechenleistung sorgen und dennoch keinen erhöhten Kühlbedarf aufweisen – der Mini-Server ist weiterhin lüfterlos.
Der Low Energy Server der Thomas-Krenn.AG verfügt nun über mehr RAM und Rechenleistung.
Für die optimale Nutzung der neuen Power steigt die maximale RAM-Bestückung des Low Energy Servers der Thomas-Krenn.AG [1] von 16 auf 32 GByte. Dafür steht wie bisher ein Sockel zur Verfügung, um die Maße des Geräts möglichst kompakt zu halten. Zudem erlaubt der LES plus SSDs mit einem Datenvolumen von bis zu 3,84 TByte. Der Einstiegspreis für LES plus liegt bei 559 Euro.
1.09.2022/jp/dr

Tipps & Tools

Die (IT-)Apokalypse naht [1.10.2022]

So wie sich die sieben Weltwunder in jene der Antike und jene der Neuzeit gliedern, gibt es auch bei den vier Reitern der Apokalypse eine Aufteilung zwischen alt und modern: Während die klassischen Reiter meist als Krieg, Hunger, Krankheit und Tod interpretiert werden, hat sich eine Kaffeetasse für eine Neuauslegung im IT-Kontext entschieden. [mehr]

Shell-Befehle durchleuchtet und erklärt [30.09.2022]

Wenn Sie ab und zu mit Linux und Unix zu schaffen haben, sind Ihnen die langen und oft nicht wirklich selbsterklärenden Shell-Befehle bekannt. In der Theorie gibt es zwar in Form sogenannter Manpages Hilfe im Web, doch auch hier müssen Sie sich erst einmal durch viel Text quälen. Die Webseite "ExplainShell.com" durchleuchtet die Kommandos systematisch und trägt so zum besseren Verständnis bei. [mehr]

Fachartikel

Im Test: Gapteq 3.5.3 [29.08.2022]

SQL-Datenbanken sind ein wichtiges Hilfsmittel zur einfachen Speicherung und Verwaltung größerer Datenmengen. Eine applikationsunabhängige Nutzung von SQL für eigene Unternehmensdaten scheitert allerdings oft an der fehlenden Ein- und Ausgabeschnittstelle hin zu den Anwendern. Abhilfe verspricht die Low-Code-Plattform Gapteq, mit der sich sehr einfach komfortable Benutzeroberflächen für MS SQL und mySQL per Drag & Drop gestalten lassen. [mehr]

Buchbesprechung

The Security Culture Playbook

von Perry Carpenter und Kai Roer

Anzeigen