Fachartikel

Advertorial: Kostenloses E-Book zur OPNsense Firewall in der Praxis

IT-Verantwortliche sehen die von ihnen betreute IT regelmäßig neuen Bedrohungen ausgesetzt. Die aktuellste Firewall alleine reicht da nicht mehr aus. Es ist viel mehr wichtig, flexibel auf Sicherheitsrisiken reagieren zu können. Mit der Open Source Firewall OPNsense gibt es eine digitale Plattform, die viele zusätzliche Features wie Intrusion Detection & Prevention, VPN Zwei-Faktor-Authentifizierung oder Hochverfügbarkeit bietet. Im kostenlosen E-Book der Thomas-Krenn.AG erfahren Sie, welche Vorteile und Möglichkeiten Ihnen OPNsense bietet. Der Schwerpunkt liegt dabei darauf, wie Sie die Open Source Software für Ihr Unternehmen mit Plugins erweitern und optimieren können, veranschaulicht anhand von Praxisbeispielen.
OPNsense bietet viel mehr als eine reine Firewall-Lösung. Es macht es Ihnen mit seiner gut strukturierten Management-Oberfläche sehr einfach, Ihr IT-System zu administrieren und flexibel auf Sicherheitsrisiken zu reagieren. Gleichzeitig lässt sich die lizenzfreie Software flexibel mit Plugins erweitern und optimieren und stellt somit einen einfach zu administrierenden Infrastruktur-Hub für Ihr gesamtes Unternehmensnetz dar. Zudem gibt es mit der OPNsense Community eine gute Support-Anlaufstelle für zusätzliche Plugins, die jeweils für Anwendungszwecke aus dem echten IT-Leben stehen.

Mit dem kostenlosen E-Book der Experten der Thomas-Krenn.AG, das in Zusammenarbeit mit den IT-Dienstleistern der m.a.x. IT entstand, erfahren interessierte Techniker in einem ausführlichen Hands-On-Abschnitt, wofür einzelne Plugins geeignet sind und wie sie diese im Unternehmen am besten nutzen und konfigurieren können. An praktischen Beispielen wird dazu verdeutlicht, wie OPNsense-Plugins anspruchsvolle Anforderungen an die Netzwerksicherheit, Mailserver-Schutz, WLAN-Absicherung, Monitoring und Ausfallsicherheit erfüllen können.

Sie möchten vom Know-how der Experten profitieren? Dann fordern Sie das kostenlose E-Book jetzt an und erfahren Sie mehr zum Thema: http://click.it-administrator.de/tracker.php?a=tl0k2tbss95
3.09.2018

Nachrichten

Red Hat Enterprise Linux 8 als Beta verfügbar [16.11.2018]

Red Hat bietet Red Hat Enterprise Linux 8 als Beta-Version an. Die nächste Generation der Enterprise-Linux-Plattform adressiert Hybrid-Cloud-Umgebungen, in denen Unternehmen Linux-Container und Kubernetes nutzen. So führt Red Hat Enterprise Linux 8 Beta beispielsweise das Konzept der Application Streams ein, um Userspace-Pakete einfacher und flexibler bereitzustellen. [mehr]

IGEL legt eigenes Betriebssystem neu auf [9.11.2018]

Thin-Client-Anbieter IGEL gibt die Verfügbarkeit der neuesten Version von 'IGEL OS' bekannt. Mit der neuen Version 10.05.100 baut der Hersteller seine Unterstützung für Hardware- und Softwarelösungen von Drittanbietern aus und ergänzt sein Betriebssystem außerdem um neue Analysefunktionen und grafikintensive Multimedia-Fähigkeiten. [mehr]

Tipps & Tools

Taschenrechner für Kalkulationsprofis [16.11.2018]

Viele Mitarbeiter, gerade diejenigen im Außendienst mit Kundenbindung, sind für Projekte und Angebote mit teils komplizierteren Kalkulationen beschäftigt. Der bordeigene Windows-Rechner ist dabei nicht in allen Fällen für die Rechenaufgaben geeignet. Um nicht wie früher mit einem klobigen Taschenrechner von Texas Instruments aufzutauchen, kann ein schlankes Tool wie 'fx-Calc' auf dem Notebook nicht schaden. [mehr]

Energie für Sperrbildschirm einsparen [15.11.2018]

Mittlerweile ist hoffentlich selbst beim letzten Anwender angekommen, dass der Bildschirm beziehungsweise den Rechner auch bei kurzer Abwesenheit vom Arbeitsplatz mit dem Hotkey 'Windows+L' zu sperren ist. Dabei bleibt der Monitor allerdings auf voller Leistung und verbraucht unnötig Energie. Mit ein paar Handgriffen in den Tiefen der Registry können Sie unter Windows 10 den Monitor beim Aktivieren des Sperrbildschirms ausschalten. [mehr]

Buchbesprechung

Praxisbuch IT-Dokumentation

von Manuela und Georg Reiss

Anzeigen