Fachartikel

Datenbankverfügbarkeitsgruppen in Exchange 2016 (2)

Datenbankverfügbarkeitsgruppen – DAGs – halten Exchange-Datenbanken zwischen verschiedenen Servern synchron. Diese Absicherung ist bereits ab zwei Exchange-Servern sinnvoll und erhöht die Verfügbarkeit deutlich, ohne, dass ein teurer Cluster zum Einsatz kommen muss. Wir zeigen, wie sich DAGs über die Exchange Management Shell schnell einrichten lassen und wie die Steuerung der Replikation klappt. In der zweiten Folge des Workshops geht es um das Einrichten und Verwalten von Postfachdatenbankkopien.
DAGs halten Exchange-Datenbanken zwischen verschiedenen Servern synchron.
Postfachdatenbankkopien einrichten
Eine DAG ist zunächst nur ein leeres Gerüst. Erst wenn Sie Server als Mitglieder aufnehmen und die Datenbanken dieser Postfachserver replizieren lassen, aktivieren Sie diese Funktion. Postfachdatenbankkopien sind Replikate der Postfachdatenbanken auf den verschiedenen Mitgliedern der DAG. Datenbankkopien können Sie nur auf Postfachservern erstellen, die nicht als Host der aktiven Kopie einer Datenbank dienen. Sie können keine zwei Kopien derselben Datenbank auf demselben Server erstellen. Alle Kopien einer Datenbank verwenden auf allen Servern denselben Pfad. Die Pfade dürfen nicht in Konflikt mit anderen Datenbankpfaden stehen.

Datenbankkopien lassen sich an unterschiedlichen Active-Directory-Standorten und Netzwerksubnetzen erstellen. Sie können eine Datenbank weder außerhalb einer DAG noch eine Exchange2016-Postfachdatenbank auf einen Server mit Exchange 2010/2013 oder früher replizieren.

Datenbankkopien schaffen Sie im Exchange Admin Center oder mit dem Cmdlet AddMailboxDatabaseCopy in der Exchange Management Shell. Die Aktivierungseinstellungsnummer dient als Entscheidungsgrundlage bei der Datenbankaktivierung. Erkennt Exchange im Fehlerfall, dass mehrere Datenbankkopien dieselben Aktivierungskriterien erfüllen, verwendet Exchange die Kopie mit der niedrigsten Aktivierungseinstellungsnummer.

Um eine Kopie zu erstellen, öffnen Sie das Exchange Admin Center und navigieren zu "Server / Datenbanken". Markieren Sie die Datenbank, klicken Sie auf "Weitere" (die drei Punkte) und dann auf "Datenbankkopie hinzufügen". Die Option ist aber nur auf dem Server verfügbar, auf dem die aktive Datenbank gespeichert ist.

Sobald Sie die Konfiguration mit "Speichern" abschließen, beginnt Exchange mit dem Seeding. Dabei werden die Daten von der Quelldatenbank auf die Datenbankkopie übertragen. Nach der erfolgreichen Erstellung der Kopie sehen Sie deren Status im Bereich "Server / Datenbanken" auf der rechten Seite, wenn Sie die Datenbank anklicken.

Mit dem Cmdlet Get-MailboxDatabaseCopyStatus erfahren Sie mehr über den Status der Replikation für die Datenbankkopie. Auch das Cmdlet Test-ReplicationHealth zeigt den Status der Datenbankverfügbarkeitsgruppe und der Replikation an. Wechseln Sie in der Exchange Management Shell in den Scripts-Ordner von Exchange 2016 (standardmäßig "C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\V15\ Scripts"), können Sie durch Eingabe von .\CheckDatabaseRedundancy.ps1 ebenfalls einen Test der Replikation durchführen. Das Verzeichnis öffnen Sie in der Management Shell am schnellsten mit cd $exscripts.

Sie können auch Verzögerungen konfigurieren, mit denen die Daten der produktiven Datenbanken in die Postfachdatenbankkopien geschrieben werden. Dazu stehen die Eigenschaften der Datenbankkopie im Exchange Admin Center zur Verfügung oder Sie verwenden das Cmdlet Add-MailboxDatabaseCopy und die beiden Optionen "ReplayLagTime" und "TruncationLagTime":

  • ReplayLagTime legt fest, wie lange Exchange nach dem Kopieren der Transaktionsprotokolle auf dem Server mit der Postfachdatenbankkopie warten soll, bis die Transaktionsprotokolle in die Postfachdatenbankkopie übernommen werden.
  • TruncationLagTime bestimmt, wann Exchange die Transaktionsprotokolle löschen soll, die in die Datenbankkopie geschrieben sind.
Seite 2: Verwalten von Postfachdatenbankkopien


Seite 1 von 2 Nächste Seite >>
8.06.2020/ln/Thomas Joos

Nachrichten

Zeitreihen-Sammlungen und versionierte APIs für MongoDB [13.07.2021]

MongoDB hat eine Reihe an Produktverbesserungen angekündigt. Zu den vorgestellten Neuerungen gehören die Einführung und allgemeine Verfügbarkeit von MongoDB 5.0 mit nativer Zeitreihenunterstützung, ein Ausblick auf serverlose Datenbanken in MongoDB Atlas und die Weiterentwicklung der Anwendungsdatenplattform mit Erweiterungen für Atlas Search, Atlas Data Lake und MongoDBs End-to-End-Lösung für mobile Daten, Realm. [mehr]

10.000 Notebooks für Münchens Schulen [7.07.2021]

Die Stadt München rüstet ihre Lehrer mit 10.000 Notebooks und Convertibles von Lenovo aus. Bereits in der ersten Phase sollen alle Schulstandorte von der Neuerung profitieren. Das zweite wesentliche Element ist die Ausstattung von 50 Schulen mit fest installiertem WLAN sowie die Anschaffung von 2000 LTE-Routern, die auch netzunabhängig WLAN in den Schulen ermöglichen. [mehr]

Nicht wetterfühlig [2.07.2021]

Tipps & Tools

Portabler Holzkohlegrill im Notebookdesign [1.08.2021]

Ein passendes Sommer-Gadget für IT-Nerds: In seinem Alukoffer verpackt sieht der Fennek-Grill aus wie ein Laptop und eignet sich ebenso gut für den mobilen Einsatz. Im Inneren ist er ein vollwertiger Holzkohlegrill, der an zalreichen schönen Stellen des Groß- oder Kleinstadt-Dschungels einsatzbereit ist und seine Besitzer samt Mitstreiter dazu einlädt, sich in der Mittagspause, nach dem Feierabend oder am Wochenende wie auf dem Campingplatz oder am Badesee zu fühlen. [mehr]

Gut gepflegte Sammlung an Netzwerkanalysetools [31.07.2021]

Eine einwandfreie Internetanbindung zählt für Unternehmen längst zu den absoluten Notwendigkeiten. Um deshalb regelmäßig zu überprüfen, ob beispielsweise Web- und Mailserver erwartungsgemäß arbeiten, bietet das Onlineportal "MxToolbox" wertvolle Unterstützung. Hier können Sie schnell, einfach und kostenlos auf zahlreiche Netzwerkdiagnostik- und Lookup-Tools zurückgreifen und die Sicherheit des E-Mail-Verkehrs unter die Lupe nehmen. [mehr]

Buchbesprechung

Windows 10 Power-Tipps

von Günter Born

Anzeigen