Meldung

Ab in den Kerker!

Sie kennen das: Eigentlich ist eine Besprechung anberaumt, aber fast jeder Anwesende hat sein Handy in der Hand und erledigt mehr oder weniger wichtige Dinge. Für weniger Social-Media-Wahnsinn oder um einfach mal öfters offline zu gehen, bietet sich das praktische 'Handy-Gefängnis' an. Einfach das Telefon für eine bestimmte Zeit wegsperren, und schon lebt die menschliche Kommunikation wieder auf. Mit dem mitgelieferten Vorhängeschloss ist der Käfig für bis zu sechs Smartphones ganz ohne Strom gesichert.
Nicht aus dem Blick, aber aus dem Zugriff entfernt sind Smartphones im "Handy-Gefängnis".
Ein Einsatzbereich des "Handy-Gefängnisses" [1] könnte somit das Vorzimmer des Konferenzraums sein. Bei wichtigen und vertraulichen Meetings oder Vorstandssitzungen sollte jegliches Aufzeichnungsgerät gar nicht erst den Weg in das Gremium schaffen. Der Boden des Käfigs hat sechs Aussparungen für einen sicheren Stand der inhaftierten Smartphones. Der Handy-Kerker besteht aus Kunststoff, lässt sich einfach zusammenbauen und ist zum Preis von rund 13 Euro erhältlich.
12.01.2019/ln

Nachrichten

UCS 4.4 kommt mit Admin-Tagebuch [13.03.2019]

Univention hat das neueste Release von 'Univention Corporate Server' veröffentlicht. Im Fokus der Aktualisierungen von Version 4.4 stehen eine Reihe neuer Funktionen, höhere Sicherheit und mehr Komfort. So unterstützt UCS mit der Anwendung 'Admin Diary' Administratoren nun dabei, administrative Aktivitäten nachvollziehbar zu machen. Für mehr Sicherheit sollen sich Passwortrichtlinien mit der neuen Version strikter und flexibler festlegen lassen. [mehr]

Dünner Client, dickes Management [8.03.2019]

IGEL hat im Rahmen seiner Hausmesse 'IGEL DISRUPT End User Computing Forum 2019' in München die 'IGEL Workspace Edition' vorgestellt, die auf dem Betriebssystem IGEL OS 11 basiert und auch komplexeste End-User-Computing-Umgebungen standardisieren, verwalten undschützen soll. Dazu entkoppelt das Werkzeug Hardware von Software mithilfe neuer, flexibler und transferierbarer Softwarelizenzierungsoptionen. [mehr]

Aus Groß mach Klein [5.03.2019]

Fachartikel

Hyper-V-Replikation in Windows Server 2016 (3) [18.03.2019]

Bereits mit Windows Server 2012 hatte Microsoft die Replikation von virtuellen Servern zwischen Hyper-V-Hosts eingeführt. Mit Version R2 verbesserte Redmond die Ausfallsicherheit und Hochverfügbarkeit von Hyper-V dann noch einmal deutlich. Auch bei Windows Server 2016 und Hyper-V Server 2016 gibt es weitere Fortschritte. So lassen sich mit Hyper-V-Replikation virtuelle Server noch besser zwischen drei Hyper-V-Hosts replizieren und synchron halten. Im dritten Teil geht es nun darum, was bei der Replikation virtueller Server unbedingt zu beachten ist und wie sie das Failover in der Praxis durchführen. [mehr]

Buchbesprechung

IT-Sicherheit

von Prof. Dr. Claudia Eckert

Anzeigen