Meldung

Download der Woche: ImDisk Toolkit

Oft benutzen moderne Rechner nur einen Bruchteil des verfügbaren Arbeitsspeichers. Was liegt somit näher, als den freien Platz als temporäre Festplatte zu verwenden? Die kostenlose Software 'ImDisk Toolkit' erleichtert Ihnen das Anlegen einer RAM-Disk, um vom Speicherüberfluss Gebrauch zu machen. Besonders praktisch: Nur der wirkliche benötigte Platz wird dem RAM abgezwackt.
Mit dem "ImDisk Toolkit" können Sie einen großen Arbeitsspeicher besser ausnutzen.
"ImDisk Toolkit" [1] funktioniert einen Teil des Speichers um, sodass sich dieser dann im System wie eine Festplatte nutzen lässt. Dabei wird immer nur so viel RAM entzogen, wie das Laufwerk zu einer gegebenen Zeit tatsächlich benötigt. Es ist allerdings zu beachten, dass Sie bei einem Absturz oder Herunterfahren des PCs alle Daten verlieren. Eine solche Disk arbeitet sehr schnell, kann aber naturgemäß nicht besonders groß ausfallen. Im Prinzip lohnt sich der Aufwand erst ab 8 GByte RAM.
14.05.2019/jm

Nachrichten

Großflächig und lüfterlos [31.07.2019]

Shuttle ergänzt seine All-in-one-Baureihe XPC um ein neues Modell mit größerer Bilddiagonale. Das P90U kommt mit einem Multi-Touch-Display im 19,5-Zoll-Format (49,5 cm). Sein kapazitiver Bildschirm verspricht eine leichte und intuitive Bedienung durch mehrere Finger. Dank IP54-Schutz ist das Modell spritzwassergeschützt und kann auch in staubigen Umgebungen eingesetzt werden. [mehr]

Neue Werkzeuge für Windows- und Mac-Nutzer [23.07.2019]

Parallels bringt mit der "Parallels Toolbox 3.5" einige neue Funktionen für Windows- und Mac-User auf den Markt. Unter anderem enthält diese Version jetzt Werkzeuge wie "Pausenzeit", "Zwischenablageverlauf" und "Ruhezustand-Zeitgeber". Die wachsende Suite von über 30 Tools soll laut Hersteller viele Routineaufgaben am Computer erleichtern. [mehr]

Fachartikel

Vorbereitungen für den Office-365-Betrieb [5.08.2019]

Bevor Office 365 in Betrieb gehen kann, sind einige vorbereitende Tätigkeiten zu erledigen. Denn damit die Anwender den Cloud-Dienst nahtlos nutzen können, muss dieser möglichst gut in die bisherige Infrastruktur eingegliedert werden. Dazu gehören sowohl die Domänen als auch die saubere Übernahme der Active-Directory-Daten. [mehr]

Buchbesprechung

Anzeigen