Meldung

Ladekabel in Leder

USB-Sticks gibt es heutzutage in den verschiedensten Designs. Bei Ladekabeln sieht es hingegen eher mau und unspektakulär aus. Daher bietet sich das "USB Ladekabel aus Leder" als neues Zubehör an. Das Kabel ist mit hochwertigem Leder ummantelt und versteckt sich ganz unauffällig in einem ebenfalls aus Leder gefertigten Schlüsselanhänger.
Das "USB-Ladekabel aus Leder" bietet viele Anschlussmöglichkeiten und ein edles Design.
Das USB-Ladekabel aus Leder [1] ist in drei verschiedenen Farben erhältlich und bietet unterschiedliche Anschlüsse. Neben Micro-USB und USB-C ist auch die Lightning-Schnittstelle für das iPhone verfügbar. Weiterhin ist in dem schicken Schlüsselanhänger genug Platz vorhanden, um zusätzlich Kopfhörer oder ein weiteres Ladekabel zu verstauen. Mit knapp 15 Euro sind Sie dabei.
30.11.2019/jm

Nachrichten

Klare Sicht in der Produktion [3.07.2020]

baramundi hat das 2020er-Release der baramundi Management Suite veröffentlicht. Der Hersteller hat sie mit der "Manufacturing Edition" um eine Variante zum Management von Endgeräten in Produktionsumgebungen erweitert. Dadurch soll sie auch die Inventarisierung industrieller Steuerungssysteme ermöglichen. [mehr]

Superrechner auf NVIDIA-Basis [2.07.2020]

Atos bringt seinen neuen BullSequana X2415 heraus, der als erster Supercomputer in Europa mit dem "NVIDIA A100 Tensor Core" die NVIDIA-Ampere-Grafikprozessorarchitektur integriert. Das Supercomputer-Blade verspricht enorme Rechenleistung zur Steigerung der Anwendungs-Performance für HPC- und KI-Workloads. [mehr]

Fachartikel

Sichern und Wiederherstellen von Exchange Server 2016 per PowerShell (2) [13.07.2020]

Während der Volksmund der Porzellankiste ein enges verwandtschaftliches Verhältnis zur Vorsicht unterstellt, setzt Microsoft unter Exchange bei Nutzung der Database Availability Groups auf backupfreie Umgebungen. Sollte diesem gesunden Selbstvertrauen zum Trotz dennoch einmal ein Recovery älterer Daten anstehen, zeigt dieser Artikel verschiedene Aspekte der Wiederherstellung von Exchange-Daten mit der PowerShell. Im zweiten Teil des Workshops beschäftigen wir uns sowohl mit dem Wiederherstellen einzelner E-Mails als auch mit dem Recovery eines kompletten Servers. [mehr]

Buchbesprechung

Microsoft Office 365

von Markus Widl

Anzeigen