Meldung

Videotutorial einfach erstellen

Wenn das Unternehmen eine neue Software einführt, tun sich Mitarbeiter oft schwer damit und greifen alsbald zum Hörer. Statt umständlich per Telefon oder via Screenshots weiterzuhelfen, können Sie unter Windows in wenigen Schritten ein Videotutorial anfertigen. Unser Tipp zeigt, wie Sie das mit Bordmitteln schnell erledigen.
Der Windows-Screen-Recorder wurde eigentlich zur Aufnahme von Videospielen entwickelt, eignet sich aber auch zum Erstellen von Tutorials.
Unter Windows 10 lässt sich mithilfe der integrierten Screen-Recording-Funktion der Desktop mit Ton aufnehmen und anschließend im MP4-Format abspeichern. Nach Eingabe der Tastenkombination "Windowstaste + G" öffnet sich eine Leiste am Bildschirmrand. Hier wählen Sie aus, ob Sie nur Video oder auch Audio aufnehmen möchten und können zudem die Lautstärke regeln. Die Aufzeichnung starten Sie über das Aufnahmesymbol oder alternativ mit dem Shortcut "Windowstaste + Alt + R". Die Aufnahme wird anschließend automatisch im Ordner "Videos" abgespeichert.
27.06.2020/jm

Nachrichten

Klare Sicht in der Produktion [3.07.2020]

baramundi hat das 2020er-Release der baramundi Management Suite veröffentlicht. Der Hersteller hat sie mit der "Manufacturing Edition" um eine Variante zum Management von Endgeräten in Produktionsumgebungen erweitert. Dadurch soll sie auch die Inventarisierung industrieller Steuerungssysteme ermöglichen. [mehr]

Superrechner auf NVIDIA-Basis [2.07.2020]

Atos bringt seinen neuen BullSequana X2415 heraus, der als erster Supercomputer in Europa mit dem "NVIDIA A100 Tensor Core" die NVIDIA-Ampere-Grafikprozessorarchitektur integriert. Das Supercomputer-Blade verspricht enorme Rechenleistung zur Steigerung der Anwendungs-Performance für HPC- und KI-Workloads. [mehr]

Fachartikel

Sichern und Wiederherstellen von Exchange Server 2016 per PowerShell (1) [6.07.2020]

Während der Volksmund der Porzellankiste ein enges verwandtschaftliches Verhältnis zur Vorsicht unterstellt, setzt Microsoft unter Exchange bei Nutzung der Database Availability Groups auf backupfreie Umgebungen. Sollte diesem gesunden Selbstvertrauen zum Trotz dennoch einmal ein Recovery älterer Daten anstehen, zeigt dieser Artikel verschiedene Aspekte der Wiederherstellung von Exchange-Daten mit der PowerShell. Im ersten Teil des Workshops gehen wir auf die Verwendung von Windows Server Backup ein und erklären, wie Sie Datenbanken wiederherstellen. [mehr]

Buchbesprechung

Microsoft Office 365

von Markus Widl

Anzeigen