Meldung

URL schneller kopieren

Bereitet das Öffnen einer Webseite Probleme, kann es helfen, die Seite in einem anderen Browser aufzurufen. Sie müssen den Link jedoch nicht umständlich kopieren und im anderen Browser einfügen. Mit einem einfachen Trick geht es fast von alleine.
Um die URL schnell in einem anderen Browser zu öffnen, ist es möglich, das Tab herüberzuziehen.
Nachdem Sie beide Browser geöffnet haben, klicken Sie mit der Maus auf das Schloss-Icon in der Adresszeile und ziehen es in den Tab-Bereich des anderen Browsers. Sobald sich der Mauszeiger in einen kleinen Pfeil verwandelt, können Sie die Taste loslassen und die entsprechende Webseite öffnet sich direkt. Das zeitaufwendige Kopieren und Einsetzen der URL entfällt damit.
11.10.2020/jm

Nachrichten

SAP-Systeme auf Brexit vorbereiten [26.10.2020]

Der IT-Dienstleister Syntax hat ein neues Whitepaper veröffentlicht, das Unternehmen dabei unterstützt, die Brexit-bedingten Umstellungen ihrer SAP-Systeme zu bewältigen. Die Umstellungen betreffen jeden, der mit Großbritannien Handel treibt, also Waren oder Dienstleistungen von dort bezieht oder Kunden im Vereinigten Königreich hat. [mehr]

Neuerungen in Ubuntu 20.10 [23.10.2020]

Canonical hat "Ubuntu 20.10" für Desktop und Server auf den Markt gebracht. Die neue Betriebssystemversion enthält einige Neuerungen wie verbesserte Unterstützung für Raspberry PI, LXD 4.6 für das Container-Management und MicroK8s 1.19, um Edge-Workloads zu orchestrieren. Auch GNOME 3.38 ist an Bord und hat einen Feinschliff erhalten. [mehr]

Alles-as-a-Service [21.10.2020]

Fachartikel

Ob Hausbau oder IT – nichts geht über eine gute Basis bei der Hafner Gruppe [27.10.2020]

Wer heute ein Haus bauen möchte, steht vor vielen Herausforderungen – nicht zuletzt die Koordination von Architekten, Bauunternehmern und den Handwerkern. Die Hafner Gruppe bietet all das aus einer Hand an. Das 1971 als Familienbetrieb gegründete Unternehmen startete mit drei Mitarbeitern ins Baugeschäft. Heute beschäftigt Hafner an seinen Standorten Kinding, Ingolstadt, Beilngries und Greding über 100 Mitarbeiter. [mehr]

Buchbesprechung

Windows 10 Pannenhilfe

von Wolfram Gieseke

Anzeigen