Meldung

Mehr Kontrolle über Updates

Viele Admins wünschen sich mehr Kontrolle über die automatischen Updates unter Windows 10. Mit dem kostenfreien Tool "Patchfluent" bestimmen Sie selbst, welche Aktualisierungen Sie wann installieren möchten. Natürlich sollten Sie weiterhin die wichtigen Sicherheitsupdates einspielen, aber mit der Software haben Sie diesen Vorgang selbst in der Hand.
Das Programm "Patchfluent" gibt dem Admin volle Kontrolle über die Updates unter Windows 10.
Das Programm "Patchfluent" ist ein Fork auf GitHub, das eine ähnliche Oberfläche wie die Windows Upate GUI bietet, aber mit mehr Kontrolle für den Anwender. Vor dem Ausführen der Software empfiehlt der Entwickler, die automatischen Updates unter Windows 10 zu deaktivieren. Anschließend starten Sie das Tool und können nach Updates suchen und nur die installieren, die Sie tatsächlich benötigen.
17.10.2020/jm

Nachrichten

SAP-Systeme auf Brexit vorbereiten [26.10.2020]

Der IT-Dienstleister Syntax hat ein neues Whitepaper veröffentlicht, das Unternehmen dabei unterstützt, die Brexit-bedingten Umstellungen ihrer SAP-Systeme zu bewältigen. Die Umstellungen betreffen jeden, der mit Großbritannien Handel treibt, also Waren oder Dienstleistungen von dort bezieht oder Kunden im Vereinigten Königreich hat. [mehr]

Neuerungen in Ubuntu 20.10 [23.10.2020]

Canonical hat "Ubuntu 20.10" für Desktop und Server auf den Markt gebracht. Die neue Betriebssystemversion enthält einige Neuerungen wie verbesserte Unterstützung für Raspberry PI, LXD 4.6 für das Container-Management und MicroK8s 1.19, um Edge-Workloads zu orchestrieren. Auch GNOME 3.38 ist an Bord und hat einen Feinschliff erhalten. [mehr]

Alles-as-a-Service [21.10.2020]

Fachartikel

Ob Hausbau oder IT – nichts geht über eine gute Basis bei der Hafner Gruppe [27.10.2020]

Wer heute ein Haus bauen möchte, steht vor vielen Herausforderungen – nicht zuletzt die Koordination von Architekten, Bauunternehmern und den Handwerkern. Die Hafner Gruppe bietet all das aus einer Hand an. Das 1971 als Familienbetrieb gegründete Unternehmen startete mit drei Mitarbeitern ins Baugeschäft. Heute beschäftigt Hafner an seinen Standorten Kinding, Ingolstadt, Beilngries und Greding über 100 Mitarbeiter. [mehr]

Buchbesprechung

Windows 10 Pannenhilfe

von Wolfram Gieseke

Anzeigen