Meldung

Download der Woche: Regshot Advanced

Sowohl Neuinstallationen als auch Einstellungen innerhalb von Anwendungen können zu ungewünschten Veränderungen in der Registry führen. Wenn Sie hier genauer nachforschen wollen, steht Ihnen das kostenfreie Tool "Regshot Advanced" zur Verfügung. Dieses kann zwei Abbilder der Registry miteinander vergleichen und damit Abweichungen aufzeigen.
"Regshot Advanced" vergleicht zwei Abbilder der Registry miteinander, um Änderungen anzuzeigen.
Dazu erstellt "Regshot Advanced" [1] zunächst den ersten Snapshot Ihres Systems. Nachdem Sie dann beispielsweise ein neues Programm installiert oder eine Funktion in einer Software aktiviert haben, wird der zweite Snapshot festgehalten. Abschließend vergleicht das Werkzeug die Abbilder und zeigt Unterschiede an. Als Formate sind dafür sowohl Text, CMD, UNL oder HTML möglich. IT-Profis können mit dem Tool auch bestimmte Dateitypen oder Registry-Schlüssel von der Überwachung ausnehmen.
8.04.2021/jm

Nachrichten

World Backup Day feiert Zehnjähriges [31.03.2021]

Am heutigen 31. März feiert der World Backup Day sein zehnjähriges Jubiläum. Anlass für Anbieter von Sicherungssoftware und deren Analysten, den Stand beim Thema Backup unter die Lupe zu nehmen. Dass die Experten dabei – je nach eigenem Portfolio – nicht immer auf einer Linie liegen, überrascht nicht. [mehr]

Lüfterlos, leise, leicht [30.03.2021]

Bleujour, Hersteller von Design-Computern und Zubehör, hat einen lüfterlosen Mini-PC auf den Markt gebracht. Der kompakte Rechner sei durch das lüfterlose Kühlsystem und die Verwendung von SSDs sehr leise und somit gut für Open-Space-Arbeitsplätze geeignet. Die verbauten Intel-Komponenten sollen für mehr Skalierbarkeit und Modularität sorgen. [mehr]

Fachartikel

So gelingt der Cloud-Exit [7.04.2021]

Es gibt viele Gründe, warum Unternehmen Daten oder Applikationen aus einer Public Cloud zu einem anderen Provider oder in die eigene Infrastruktur umziehen. Das können Fragen der Sicherheit oder Kosten sein – oder der Wunsch, unabhängig von einem bestimmten externen Dienstleister zu sein. Wichtig ist, diesen Weg zurück gut zu planen, sodass Applikationen trotz des Umzugs störungsfrei weiterarbeiten können. Wie der Fachartikel zeigt, kann eine softwaredefinierte Architektur diese und weitere Migrationsaufgaben massiv vereinfachen. [mehr]

Buchbesprechung

Computernetze und Internet of Things

von Patrick-Benjamin Bök, Andreas Noack, Marcel Müller

Anzeigen