Meldung

Download der Woche: Disk Drill

Trotz aller Fortschritte beim Backup passiert es immer wieder, dass Dateien versehentlich gelöscht werden, ohne dass schon eine Sicherungskopie vorhanden wäre. In solchen Fällen, allerdings nur für höchstens 500 MByte große Dateien, hilft "Disk Drill" kostenfrei aus. Das Recovery-Tool stellt gelöschte Dateien von Festplatten und vielen anderen Speichermedien wieder her.
Disk Drill punktet bei der Dateiwiederherstellung durch Vielseitigkeit hinsichtlich der Medientypen.
Um beispielsweise Dokumente, Videos, Fotos oder MP3s wiederherzustellen, kann "Disk Drill" [1] zahlreiche Datenquellen von internen über externe Festplatten, USB-Sticks und Speicherkarten bis bis zu Kameras und MP3-Player durchsuchen – mit ähnlicher Vielseitigkeit punktet das Recory-Tool auch in puncto Dateisystemunterstützung. Die ausfindig gemachten Dateien präsentiert die Software dann in einer übersichtlichten wie durchsuch- und filterbaren Liste zur Selektion. Darüber hinaus kann Disk Drill optional auch das Backup-Image einer kompletten Partition auf Byte-Ebene erstellen, um von jenem gelöschte Dateien wiederherzustellen.
22.07.2021/mh

Nachrichten

Zeitreihen-Sammlungen und versionierte APIs für MongoDB [13.07.2021]

MongoDB hat eine Reihe an Produktverbesserungen angekündigt. Zu den vorgestellten Neuerungen gehören die Einführung und allgemeine Verfügbarkeit von MongoDB 5.0 mit nativer Zeitreihenunterstützung, ein Ausblick auf serverlose Datenbanken in MongoDB Atlas und die Weiterentwicklung der Anwendungsdatenplattform mit Erweiterungen für Atlas Search, Atlas Data Lake und MongoDBs End-to-End-Lösung für mobile Daten, Realm. [mehr]

10.000 Notebooks für Münchens Schulen [7.07.2021]

Die Stadt München rüstet ihre Lehrer mit 10.000 Notebooks und Convertibles von Lenovo aus. Bereits in der ersten Phase sollen alle Schulstandorte von der Neuerung profitieren. Das zweite wesentliche Element ist die Ausstattung von 50 Schulen mit fest installiertem WLAN sowie die Anschaffung von 2000 LTE-Routern, die auch netzunabhängig WLAN in den Schulen ermöglichen. [mehr]

Nicht wetterfühlig [2.07.2021]

Fachartikel

Leistungsüberwachung von Windows Server 2019 (1) [2.08.2021]

Auch unter Windows Server 2019 gibt es Faktoren, die die bestmögliche Leistung des Systems negativ beeinträchtigen können. So die Zugriffsgeschwindigkeit der physischen Datenträger, die für alle laufenden Prozesse zur Verfügung stehende Speichermenge, die Prozessorgeschwindigkeit und der Datendurchsatz der Netzwerkschnittstellen. Mangelt es hier an Performance, stehen zur Überprüfung passende Bordmittel bereit. Im ersten Teil des Workshops schauen wir uns an, wie wir die Leistungsüberwachung einrichten, Indikatorendaten beobachten, Sammlungssätze nutzen und Speicherengpässe beheben. [mehr]

Buchbesprechung

Windows 10 Power-Tipps

von Günter Born

Anzeigen