Meldung

Werbedialog nach Windows-Update loswerden

Viele Nutzer sind von dem von Windows nach einem Update angebotenen Dialog unter der Überschrift "Lassen Sie uns die Einrichtung Ihres Geräts abschließen" genervt. Denn dabei werden jedes Mal aufs Neue empfohlene Einstellungen für den Browser suggeriert oder Abonnement-Vorschläge für Microsoft 365 eingeblendet. Zwar hilft zunächst der Button "Später erinnern", besser ist aber das völlige Abschalten. Unser Tipp zeigt, wie das geht.
Dialoge nach dem Windows-Update lassen sich durch die Benachrichtigungs-Einstellungen umgehen.
Gehen sie zunächst mit "Windows-Taste + i" in die Einstellungen des Systems und klicken Sie  dort auf "System" und dann auf "Benachrichtigungen". Prüfen Sie am Ende der gleichnamigen Zwischenüberschrift die letzten beiden Checkboxen – standardmäßig dürften diese aktiviert sein. Nach dem Entfernen des Hakens für Vorschläge zum Einrichten des Geräts haben Sie künftig ihre Ruhe. Am besten deaktivieren sie auch gleich noch die Box für Tipps und Vorschläge beim Verwenden von Windows.
13.05.2022/ln

Nachrichten

Neue HP-Chromebooks und -Thin Clients [6.05.2022]

HP hat eine Reihe neuer, für den Unternehmenseinsatz gedachter Chromebooks und Thin Clients angekündigt. Die Geräte sind abhängig vom Modell sowohl mit AMD- oder Intel-Prozessoren erhältlich. Die Verwaltung von Thin-Client-Flotten vereinfachen soll der aktuell im Preview-Modus für ausgewählte Kunden erhältliche "HP Cloud Endpoint Manager". [mehr]

IT-in-a-Box [2.05.2022]

NetApp und Cisco präsentieren mit FlexPod XCS die Weiterentwicklung von FlexPod, einer automatisierten Plattform für Applikationen, Daten und Hybrid-Cloud-Services. Das Gerät besteht aus vorvalidierten Storage-, Netzwerk- und Servertechnologien von Cisco und NetApp. [mehr]

Alles weg! [29.04.2022]

Luftdurchlässig [1.03.2022]

Fachartikel

KI als solide Basis für nachhaltige Geschäftsmodelle [27.04.2022]

Künstliche Intelligenz ist endgültig im Business angekommen. Spezielle Plattformen für Machine Learning Ops ermöglichen nicht nur, Daten aus unterschiedlichen Quellen schnell und effizient bereitzustellen, sondern auch, KI-Modelle zu trainieren und zu optimieren. Damit bilden ML-Ops-Plattformen die technologische Grundlage, um individuelle Anwendungsfälle aus verschiedensten Bereichen zielführend umzusetzen – von der Industrie über den Handel bis hin zur Medienbranche. [mehr]

Buchbesprechung

Datenschutz im Unternehmen

von Michael Wächter

Anzeigen