Meldung

Autarke, mobile IT-Stromversorgung

Zwar empfiehlt es sich, im Urlaub möglichst weitgehend abzuschalten. Doch ganz auf das Smartphone oder Notebook verzichten wollen beziehungsweise können nur wenige IT-Profis. Deshalb sind Stromquellen gefragt, die auch auf dem Berg oder am Strand funktionieren – wie das faltbare Ladegerät von Vooni.
Das Solarzellen-Ladegerät von Vooni im ausgefalteten Zustand.
Das faltbare Solarzellen-Ladegerät von Vooni [1] bietet mit 21 Watt und zwei USB-Ports gleichsam ausreichend umweltfreundliche Energie wie Anschlussmöglichkeiten für Ihre mobilen Geräte. Als weitere Vorteile ist es mit einem Gesamtgewicht von 640 Gramm recht leicht, dank zweier Haken gut befestigbar und über die drei auseinanderzufaltenden Solarmodule vor allem auch einfach aufladbar – so lässt sich das Gerät beispielsweise am Rucksack anbringen und während Wanderungen aufladen.
23.07.2022/mh

Nachrichten

Paralleles Arbeiten [9.08.2022]

Parallels Desktop 18 für Mac geht an den Start. Als Ziel der neuesten Version nennt der Anbieter die Optimierung der Benutzerfreundlichkeit der neuesten Apple-Hardware. Die Virtualisierungsumbegung gestattet die Ausführung von Windows 11 auf ARM in einem eigenen Programmfenster. Parallels Desktop 18 ist an die neueste Apple-Hardware angepasst und sowohl kompatibel zu Apples ProMotion-Display als auch für die Nutzung auf den schnellen M1-Ultra-Prozessoren vorbereitet. Dies soll für eine Leistungssteigerung von bis zu 96 Prozent gegenüber der Vorgängerversion sorgen. [mehr]

Dicker Brummer [5.08.2022]

Mit dem Modell HD6500 gibt Synology den Startschuss für seine neue Serie an High-Density-Speichergeräten. Mit einem 4-HE-Formfaktor und 60 Einschüben für 3,5-Zoll-SAS-HDDs und optionalen Expansionseinheiten lassen sich mit dem Neuzugang laut Hersteller bis zu 4 PByte an Daten speichern. [mehr]

Außendienstler [4.08.2022]

Kleines Kraftpaket [3.08.2022]

Fachartikel

Funktionale SAP-Berechtigungskonzepte [10.08.2022]

Das Berechtigungs- und Lizenzmanagement innerhalb des SAP-Kosmos ist ein heikles Thema. Während manche die Notwendigkeit von SAP-Berechtigungen und der damit verbundenen Konzepte immer noch infrage stellen, scheuen sich andere aufgrund der hohen Komplexität vor deren Umsetzung. Fakt ist: Für die unternehmensweite Compliance und IT-Sicherheit sind SAP-Berechtigungskonzepte unverzichtbar. Doch wie erhalten Unternehmen ein zuverlässiges Konzept, ohne daran zu verzweifeln? Existiert der eine Königsweg oder führen mehrere Pfade ans Ziel? [mehr]

Buchbesprechung

Kerberos

von Mark Pröhl und Daniel Kobras

Anzeigen