Meldung

Ransomware-Schutz im Fall Creators Update aktivieren

Mit dem Fall Creators Update hat Microsoft sich unter anderem der Ransomware-Problematik angenommen und stattet Windows 10 Version 1709 mit einem Schutz gegen Locky & Co. aus. Allerdings ist dieser Schutz per Default nicht aktiviert. Wie Sie dies manuell erledigen, erklärt unser Tipp.
Mit dem Fall Creators Update will sich Windows 10 besser gegen Ransomware wappnen.
Microsoft nennt seine Maßnahme gegen Verschlüsselungstrojaner "Überwachter Ordnerzugriff". Aktivieren Sie diese Option, können Dateien in ausgewählten Verzeichnissen nicht automatisch von einer unerwünschten Anwendung modifiziert werden. Locky und Komplizen fehlt dann einfach die Berechtigung, Dateien zu verschlüsseln. Da diese Schutzmaßnahme unter Umständen aber auch erwünschte Dateiveränderungen verhindert, hat Microsoft von einer automatischen Aktivierung der Option abgesehen.

Um dies manuell zu tun, klicken Sie im Windows-Menü auf das Zahnrad-Symbol, dann auf "Update und Sicherheit" ganz unten und dort auf "Windows Defender". Ein Klick auf "Windows Defender Security Center öffnen" bringt Sie in ebendieses. Klicken Sie hier auf das Schild-Symbol, das für "Viren- & Bedrohungsschutz" steht. Hier klicken Sie dann schließlich auf "Einstellungen für Viren- & Bedrohungsschutz", scrollen ein wenig nach unten und aktivieren dort "Überwachter Ordnerzugriff ". Ransomware sollte es auf Ihrem Rechner dann in Zukunft deutlich schwerer haben.
16.11.2017/ln

Tipps & Tools

Download der Woche: Windows USB Blocker [10.09.2019]

USB-Geräte sind einer der Wege für die Verbreitung von Malware im Untenehmen. Es ist daher riskant, Firmenrechner unbeaufsichtigt zu lassen, jedoch nicht immer vermeidbar. Mit dem "Windows USB Blocker" können Sie ausgewählte USB-Ports deaktivieren, um so den persönlichen oder öffentlich zugängliche Computer besser zu schützen. [mehr]

Schutz vor Siri [5.09.2019]

Apple-Nutzer müssen sich derzeit immer wieder mit Nachrichten über das Mitschnüffeln von Siri herumschlagen. Durch das Hinzufügen eines neukonfigurierten Profils ist es möglich, unter iOS und macOS zu verhindern, dass Siri Zugriff auf die Aufnahmen erlangt. Dieser Tipp zeigt, wie Sie vorgehen. [mehr]

BYOD-Macs schützen [1.09.2019]

Fachartikel

Geschützte Cloud durch betreibersichere Infrastrukturen [11.09.2019]

Nahezu jedes Unternehmen erhebt, speichert oder verarbeitet schützenswerte Daten und muss daher auch beim Einsatz moderner Cloudlösungen geeignete Schutzmaßnahmen treffen. Die Verantwortung für entsprechend abgesicherte Systeme liegt in der Regel bei den Admins – im Zuge der DSGVO eine echte Herausforderung. Da stellt sich die Frage: Ist es möglich, IT-Infrastrukturen so zu gestalten, dass sensible Daten jederzeit angemessen geschützt sind? Der Fachartikel gibt Antworten. [mehr]

Buchbesprechung

Windows Server 2019

von Peter Kloep, Karsten Weigel, Kevin Momber, Raphael Rojas und Annette Frankl

Anzeigen