Meldung

Firewall mit Malware-Schutz

Laut einer Studie des Test-Instituts AV-Test hat das Jahr 2018 stolze 838 Millionen neue Malware-Varianten hervorgebracht, die zunehmend komplexer werden und sich mit höherer Geschwindigkeit verbreiten. Um dieser wachsenden Herausforderung zu begegnen, stellt Zyxel eine neue Cloud-Query-Funktion für seine ATP-Firewalls vor.
Hierbei handelt es sich um einen cloudbasierten Malware-Scanning-Service, der über ein hohes Maß an Bedrohungsinformationen aus einer ständig wachsenden Clouddatenbank verfügt und Malware bereits "in freier Wildbahn" bekämpft. Der Cloud-Query-Service vib Zyxel [1] basiert auf einer durch Multi-Source-Technologie betriebenen, kontinuierlich wachsendenClouddatenbank, die bereits Milliarden von Malware-Samples abdecke.

Zusätzlich zu den ständigen Updates von vertrauenswürdigen Drittanbietern wird die Cloud-Query-Datenbank um einen kontinuierlichen Strom an Updates über Bedrohungen erweitert, die von allen weltweit im Einsatz befindlichen Zyxel ATP-Firewalls erkannt werden. Ein spezieller, KI-gesteuerter Algorithmus klassifiziert und berechnet den Schweregrad jeder Bedrohung und hilft Unternehmen so, die aktivsten zu identifizieren und geeignete Gegenmaßnahmen zu ergreifen.

Cloud Query kann durch entsprechende Konfiguration eingehende Dateien bestimmter Typen – etwa die am häufigsten gefährliche Malware enthaltenden wie PDFs oder komprimierte Datensätze – überprüfen. In solchen Fällen wird die Datei in die Cloud weitergeleitet und mit der Threat-Intelligence-Datenbank abgeglichen. Zyxel kündigt parallel das ATP800 Security Gateway an, das als erstes Produkt mit Cloud Query ausgestattet sein soll.
6.03.2019/dr

Tipps & Tools

Download der Woche: KeeWeb [19.03.2019]

Passwortmanager gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Wer bereits mit KeePass-Datenbanken arbeitet, sollte einen Blick auf das freie 'KeeWeb' werfen. Das Tool hat den Vorteil, dass es für alle gängigen Plattformen verfügbar ist und in einer nur leicht abgespeckten Variante im Browser läuft - je nach Sicherheitsbedürfnis des Nutzers sowohl online als auch offline. Ein sicheres Kennwort vorausgesetzt, dürfte der mit AES und dem Twofish-Algorithmus verschlüsselte Datensatz nicht zu knacken sein. [mehr]

Download der Woche: SafeInCloud [12.02.2019]

Dass Passwortmanager den Umgang mit Credentials deutlich sicherer gestalten, sollte mittlerweile sogar nicht so Technik-affinen Anwendern bekannt sein. Ein Vertreter dieser Zunft ist 'SafeInCloud', mit dem sich unzählige Kennwörter verwalten und mit einer 256-Bit-Verschlüsselung schützen lassen. Wer will, kann ein Backup der Datenbank bei Google Drive, Dropbox oder OneDrive ablegen und so seine Kennwörter auf mehreren Geräten synchron halten. [mehr]

Fachartikel

Schwachstellen aufdecken mit Bug-Bounty-Programmen [30.01.2019]

Kleine und spezialisierte Sicherheitsteams verteidigen sich täglich gegen ein Heer verschiedenster Cyberkrimineller. Was können Unternehmen tun, um Schwachstellen zu beseitigen, bevor die Lücken ins Visier von Angreifern geraten? Der akute Fachkräftemangel macht es Unternehmen nicht gerade einfacher, kurzfristig und bedarfsgerecht zu agieren. Der Artikel erklärt, warum sich viele der Unternehmen deshalb für Bug-Bounty-Programme entscheiden, um ihre Sicherheitsvorkehrungen zu verbessern. [mehr]

Buchbesprechung

IT-Sicherheit

von Prof. Dr. Claudia Eckert

Anzeigen