Meldung

Jetzt erhältlich: Sonderheft Windows & Exchange Server 2019

Das zweite IT-Administrator Sonderheft des Jahres 2019 ist da. Es versorgt Sie mit praxisgerechtem Know-how zu den wichtigsten neuen Features in Microsofts Server-Flaggschiffen Windows 2019 und Exchange 2019. Der Schwerpunkt der 180 Seiten liegt auf Administration, Sicherheit und Cloudanbindung. Bestellen Sie Ihre Ausgabe jetzt – Abonnenten erhalten wie immer einen Vorzugspreis.
Im neuen Sonderheft erfahren Sie das Wichtigste über die neuen Features in Windows Server 2019 und Exchange.
Das Autorenteam Thomas Joos und Christian Schulenburg wendet sich im Sonderheft "Windows 2019 und Exchange 2019" [1] zunächst dem neuen Windows Server und dessen Lizenz- und Bezugsmodell zu, bevor es sich Neuerungen bei Virtualisierung, Sicherheit und Storage widmet. Zum Schutz der Infrastruktur stehen neue Optionen wie Server ATP oder Windows Defender Exploit Guard bereit, deren Einsatz wir ausführlich erklären.

In Sachen Exchange liefert Microsoft mit der Version 2019 deutliche Hinweise darauf, dass es den E-Mail-Server zukünftig vorranging in der Cloud sieht. Neben Neuerungen wie etwa der MetaCacheDatabase lesen Sie auch über die verschiedenen Verwaltungsaufgaben, mit denen IT-Verantwortliche Exchange in die Cloud bringen oder lokale Infrastrukturen mit Office365-Komponenten koppeln. Und zu guter Letzt kommt auch das neue Windows Admin Center nicht zu kurz. Wir zeigen, wie Sie die neue zentrale Verwaltungsoberfläche einrichten und zur Administration nutzen. Das Sonderheft II/2019 ist seit 11. Oktober 2019 erhältlich.
14.10.2019/jm/dr

Tipps & Tools

Keine Sorge bei Ransomware [23.05.2020]

Viele Unternehmen erstellen regelmäßige Backups, um sich vor Ransomware zu schützen. Darüber kann eine Software wie Veritas Backup Exec für noch besseren Schutz sorgen. In unserem Tipp stellen wir hilfreiche Funktionen des Backupprogramms vor und erklären, wie Sie Ihr System im Falle eines Angriffs schnell wiederherstellen. [mehr]

Sicherheitslücke in Windows-Fernzugriff [19.05.2020]

Experten bei Checkpoint waren einer bekannten – und dennoch offenen – Sicherheitslücke in Microsofts RDP auf der Spur, als sie auf eine wesentlich gefährlichere Schwachstelle stießen: Path-Traversal-Attacks. Den Sicherheitsforschern gelang es, die Anwendung eines Zielservers auszutricksen und sich Zugriff auf das gesamte System zu verschaffen. [mehr]

Fachartikel

In der Cloud mit sensiblen Daten arbeiten [15.04.2020]

Die Haufe Group stieg schon früh in die Cloud ein. Das Unternehmen setzt auf die Geschwindigkeit und Flexibilität der Cloud und hat nach Wegen gesucht, mit Produkten und Angeboten auch mit sensiblen Daten in der Cloud sicher arbeiten zu können. Der Anwenderbericht skizziert, wie sich in Zusammenarbeit mit einer externen Beratung regulatorische und technische Anforderungen klären ließen und letztendlich bestehende Infrastrukturservices von AWS zum Einsatz kamen. [mehr]

Buchbesprechung

Technik der IP-Netze

von Anatol Badach und Erwin Hoffmann

Anzeigen