Meldung

Unsicheres Surfen in der Schweiz

In der Schweiz scheint die IT-Sicherheit in kleinen und mittelständischen Unternehmen noch ausbaufähig zu sein: Ein Großteil aller KMUs verzichtet auf SSL-Verschlüsselung. Darauf machen die IT-Sicherheitsexperten der PSW GROUP unter Berufung auf Informationen der Swisscom-Tochter localsearch aufmerksam.
Für eine Studie der PSW GROUP [1] wertete localsearch mehr als 18.000 Schweizer KMU-Websites aus. Dabei zeigte sich: Fast jede zweite KMU-Webseite verzichtete auf ein SSL-Zertifikat. Das kann für die Besucher ein Risiko darstellen, etwa wenn sie vertrauliche Daten übertragen.

Hinzu kommt, dass bereits seit geraumer Zeit Webseiten ohne SSL-Zertifikat mit einem schlechteren Suchmaschinenranking rechnen müssen: 2014 beschloss Google nämlich, Sicherheit zum Ranking-Faktor zu machen. Das bedeutet für Webseitenbetreiber: Wer auf die Umstellung auf HTTPS verzichtet, nimmt in Kauf, dass gleichwertige, aber verschlüsselte Webseiten, besser ranken als die eigene Seite – und das kann durchaus die Website des unmittelbaren Konkurrenten sein.

Bei der Umstellung der Webseite auf HTTPS geht es jedoch nicht nur um optimierte Ranking-Positionen in Suchmaschinen. Zwar unterstützt eine SSL-Verschlüsselung die Suchmaschinenoptimierung und ist an fünf Prozent der Sichtbarkeit einer Website beteiligt, Unternehmen, die ihre Website verschlüsseln, erlangen vor allem aber Rechtssicherheit. Denn das TMG und die DSGVO verlangen das Schützen sensibler Daten auf dem aktuellen Stand der Technik – und dies lässt sich mit einem SSL-Zertifikat erreichen.
8.07.2019/dr

Tipps & Tools

Vielseitiger GPS-Tracker [20.07.2019]

Um verlorengegangene Gegenstände wiederzufinden, gibt es bereits viele Helfer. Besonders schlau geht dabei der "SpotyPal"-Tracker vor. Neben den klassischen Features wie Bluetooth und GPS für das Lokalisieren von Schlüsseln, Geldbörsen oder Gepäckstücken besitzt das Gadget zudem einen praktischen SOS-Button. Der kompakte Tracker lässt sich an fast alle Gegenstände problemlos anbringen und über eine App steuern und einrichten. [mehr]

Überall online [17.07.2019]

Wenn Sie das nächste Mal einen längeren Aufenthalt an einem Flughafen haben und schnell Internetzugriff benötigen, kann die Webseite "Wireless Passwords From Airports" weiterhelfen. Auf einer Google-Maps-Karte sehen Sie die Lage sämtlicher Flughäfen weltweit und im Menü die wichtigsten Informationen, um verfügbare WLAN-Hotspots vor Ort problemlos zu benutzen. [mehr]

Fachartikel

Was tun gegen Insider-Bedrohungen? [10.07.2019]

Nicht immer kommt nur Gutes aus den eigenen Reihen. Unternehmen, die sich zu sehr auf die Abwehr von externen Cyberangriffen konzentrieren, laufen Gefahr, die Bedrohungen von Innen zu unterschätzen – die Zahl der Datenschutzverletzungen durch interne Akteure steigt. Ein Grund dafür ist das Alles-oder-nichts-Prinzip, nach dem in vielen Systemen der Datenzugriff geregelt ist. Zudem benötigen für einen modernen Geschäftsbetrieb immer häufiger Außenstehende Zugriff auf Unternehmensdaten. Der Fachartikel beschreibt, wie sich die Risiken reduzieren lassen. [mehr]

Buchbesprechung

Anzeigen