Meldung

Sichere Testumgebung für Beta-Software

Einige Software-Unternehmen benutzen Parallels Desktop Business auf ihren Macs, um unter anderem Beta-Versionen in einer virtuellen Windows-Umgebung zu testen. Dafür ist sowohl auf dem Mac-Betriebssystem wie auch auf der virtuellen Maschine ein ausreichender Schutz vor Schadsoftware erforderlich. Dieser Tipp zeigt Ihnen, was Sie außerdem tun können, um eine sichere Testumgebung zu gewährleisten.
Virtuelle Maschinen im isolierten Zustand stellen eine sichere Testumgebung dar.
Ein Virenschutz auf dem Mac-Betriebssystem reicht nicht aus, um die virtuelle Windows-Umgebung zu schützen. Diese muss dementsprechend ebenfalls mit einem Virenschutz ausgestattet werden. Die meisten Anbieter unterstützen sowohl Windows als auch macOS, als IT-Administrator benötigen Sie allerdings für jedes Betriebssystem eine eigene Lizenz des gewünschten Virenschutzprogramms.

Für zusätzliche Sicherheit können Sie die virtuelle Windows-Maschine vom macOS isolieren. Dadurch ist die Mac-Umgebung nicht betroffen, wenn die virtuelle Windows-Umgebung einen Befall aufweist. Die dort befindlichen Daten sind so vor Viren und unberechtigten Zugriffen über Ransomware aus der VM geschützt. Das heißt allerdings auch, dass sich die Daten zwischen Windows und Mac nicht mehr synchronisieren lassen. Auch extern mit dem Mac verbundene Geräte sind nicht mehr für die Windows-Umgebung erreichbar.

Allerdings sorgt die Isolierung von Windows für einen höheren Sicherheitsgrad, da potenziell gefährdete Elemente der VM nicht mit den Betriebssystemen der eigentlichen Hardware und extern angeschlossener Geräte in Kontakt kommen. Dies dämmt die Ausbreitung von eindringender Schadsoftware auf das Windows-System ein. Somit stellen virtuelle Maschinen im isolierten Zustand auch eine sichere Testumgebung für Beta-Software dar. Vorhandene Bugs der entwickelten Software haben durch die Trennung der Betriebssysteme nur Auswirkungen auf die sandboxähnliche VM – nicht aber auf die Festplatte des Macs.

Um die Betriebssysteme voneinander zu isolieren, ist nur eine kleine Änderung in den Sicherheitseinstellungen von Parallels Desktop notwendig. Klicken Sie dafür einfach in der Konfiguration auf "Sicherheit" und anschließend auf "Windows von Mac isolieren". Ein Virenschutz auf beiden Systemen bleibt allerdings nach wie vor unumgänglich. (Parallels/ln)
28.07.2019/Parallels/ln

Tipps & Tools

Alles was die Sicherheit begehrt [15.01.2020]

Die Aussage, dass Datendiebe immer einen Schritt voraus sind, kommt nicht von ungefähr. Daher arbeiten Hard- und Software-Anbieter von Sicherheitslösungen oftmals mit Hackern zusammen, um den wirklich bösen Gegenspielern Paroli zu bieten. Die Internetseite "databreachtoday.com" veröffentlicht aktuelle Artikel und Interviews zu IT-Themen im Bereich Cybercrime und -security und bietet Web-Seminare und Events an. [mehr]

Cloudumgebung vor Angreifern schützen [12.01.2020]

SSRF-Angriffe werden gerade bei der Cloudnutzung immer häufiger und sind bekannt, aber während ihres Auftretens schwer zu erkennen und zu blockieren. Zu einer Server-Side Request Forgery, also einem SSRF-Angriff, kommt es, wenn Angreifer übermäßig großzügige Berechtigungen für Cloudkomponenten missbrauchen. Im Folgenden beschreiben wir, wie solche Attacken ablaufen und wie Unternehmen sich dagegen wappnen können. [mehr]

Fachartikel

Gefahr durch Cyberattacken per RDP [15.01.2020]

Das Remote Desktop Protocol ist eines der beliebtesten Werkzeuge, mit dem Systemadministratoren entfernte Systeme mit der gleichen Funktionalität zentral steuern können als wären sie vor Ort. Auch Managed Service Provider nutzen das Tool vielfach zur Verwaltung von Hunderten von Kundennetzwerken und -systemen. Zugleich aber schafft RDP ein weiteres Einfallstor für Cyberangriffe. Aktuelle Untersuchungen zeigen, dass durch RDP eine große und anfällige Angriffsfläche in vielen Netzwerken entstanden ist, die von Angreifern genutzt wird. Was ist für den Admin also zu tun? [mehr]

Buchbesprechung

Handbuch Online-Shop

von Alexander Steireif, Rouven Rieker, Markus Bückle

Anzeigen