Meldung

Download der Woche: BCArchive

Mit der weiter zunehmenden Anzahl an Cyberattacken sollten auch Admins ihre Daten bestmöglich schützen. "BCArchive" ist ein kostenfreies Tool zum Erstellen von passwortgeschützten Archiven, das auch die Nutzung von öffentlichen Schlüsseln unterstützt. Weiterhin besteht die Option, ein selbstextrahierendes Archiv anzulegen, das sich ohne Datenkompressionssoftware entpacken lässt.
"BCArchive" kann ein selbstextrahierendes Archiv anlegen, um verschlüsselte Dateien in ein ausführbares Programm umzuwandeln.
"BCArchive" [1] nutzt bekannte Verschlüsselungsalgorithmen wie AES, Blowfish, PKCS5 oder Triple-DES für das sichere Aufbewahren und Versenden von Daten. Mit der Software und dem passenden Key können Sie oder ein anderer Anwender das verschlüsselte Archiv öffnen und bearbeiten. Wenn Sie Dateien beispielsweise per E-Mail verschicken und der Empfänger keine Entschlüsselungssoftware auf dem Rechner installieren möchte, kann BCArchive ein selbstextrahierendes Archiv anlegen, das die verschlüsselten Dateien in ein ausführbares Programm umwandelt. Weitere Funktionen der Anwendung umfassen die Integration in den Windows Explorer sowie einen Public-Key-Manager.
6.08.2019/jm

Tipps & Tools

File-Sharing einfach und sicher [23.10.2019]

Es gibt bereits einige Dienste wie Dropbox oder OneDrive, die den Zugriff auf Dateien über einen Freigabelink ermöglichen. Ein Neuling in diesem Bereich ist die Webseite "send.firefox.com". Diese benutzt Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und generiert einen Downloadlink, der automatisch abläuft. Bis zu 1 GByte lassen sich auf dem Portal kostenlos hochladen. [mehr]

Datenverhalten analysieren [13.10.2019]

Viele Unternehmen erhalten täglich mindestens 10.000 Sicherheitswarnungen, einige sogar eine Million. Eine Fülle, die von Sicherheitsteams kaum zu bewältigen ist – schon gar nicht, wenn es sich um eine kleine Abteilung handelt. Es gibt jedoch eine technische Lösung, um nur relevante Warnungen zu erkennen und so die Arbeit für die IT-Abteilung zu erleichtern. [mehr]

Sicher vor Dieben [5.10.2019]

Fachartikel

Gefährdungspotenzial von KI-basierter Malware [16.10.2019]

Eines der auffälligsten Probleme der Cybersicherheitsbranche ist, dass Angreifer oft in der Lage sind, Verteidigern scheinbar mühelos einen Schritt voraus zu sein. Die grundsätzlichen Ursachen sind hier meist technischer Natur. Bestes Beispiel sind Softwareschwachstellen, die Cyberkriminelle in der Regel vor Anbietern und ihren Kunden aufdecken. Gegen dieses sogenannte Zero-Day-Phänomen bei vielen bekannten Cyberattacken sind selbst Sicherheitsexperten nahezu machtlos. Wir diskutieren, welche Gefahr vor allem von KI-basierter Malware ausgeht. [mehr]

Buchbesprechung

Windows Server 2019

von Peter Kloep, Karsten Weigel, Kevin Momber, Raphael Rojas und Annette Frankl

Anzeigen