Meldung

Tiefgehender Mobile-Schutz

Mit dem neuen Intercept X for Mobile erweitert Sophos seine Security für Mobilgeräte um eine Deep-Learning-Technologie, die auch gegen unbekannte Attacken schützt. Zu den weiteren Sicherheitsfunktionen der Schutzlösung gehören das Melden wichtiger Betriebssystem-Updates und die Erkennung bösartiger Wi-Fi-Verbindungen.
Sophos Intercept X wendet nun Deep- Learning auch auf mobilen Geräten an.
Darüber hinaus sind ein sicherer QR-Code-Scanner, einen Passwortsafe sowie ein Code-Generator für die Multi-Faktor-Authentifizierung (zum Beispiel Google 2-Step Verification) integriert. Bereits installierte Mobile Security Apps von Sophos [1] werden seit Ende Oktober automatisch auf die neue Version mit Intercept X aktualisiert. Neben der Deep-Learning-Technologie bringt Sophos Mobile 9.5 eine Vielzahl weiterer Schutzfunktionen mit, darunter Chromebook-Security, Verbesserungen im Management sowie ein erweitertes Reporting.

Im ersten Schritt stand die Security-Software Privatnutzern seit Ende Oktober kostenlos für Android und iOS in den jeweiligen App-Stores zur Verfügung. Ab Dezember ist Intercept X for Mobile dann auch in der Unternehmenslösung Sophos Mobile 9.5 innerhalb der Managementoberfläche Sophos Central verfügbar.
2.12.2019/dr

Tipps & Tools

Unternehmensdaten maskieren [26.01.2020]

Wenn das Qualitätssicherungsteam eines Unternehmens neue Softwareversionen für die Produktion testen muss, sollten sie aus Datenschutzgründen die Daten maskieren. Wir zeigen, wie ein Unternehmen gezielt bestimmte Daten mit dem Imperva Camouflage Data Masking maskieren kann. [mehr]

Download der Woche: Wise Folder Hider [21.01.2020]

Bei der Dateiverschlüsselung kommt häufig ein Passwort zum Einsatz. Ein einzelnes Kennwort bietet jedoch meistens nicht ausreichend Schutz vor Datendieben. Das kostenfreie Tool "Wise Folder Hider" macht Dateien und Ordner auf dem Rechner oder einem mobilen Speichergerät unsichtbar. Der Zugriff ist nur mit dem Masterpasswort für die Software sowie dem entsprechenden Passwort für die verschlüsselten Dateien möglich. [mehr]

Fachartikel

Gefahr durch Cyberattacken per RDP [15.01.2020]

Das Remote Desktop Protocol ist eines der beliebtesten Werkzeuge, mit dem Systemadministratoren entfernte Systeme mit der gleichen Funktionalität zentral steuern können als wären sie vor Ort. Auch Managed Service Provider nutzen das Tool vielfach zur Verwaltung von Hunderten von Kundennetzwerken und -systemen. Zugleich aber schafft RDP ein weiteres Einfallstor für Cyberangriffe. Aktuelle Untersuchungen zeigen, dass durch RDP eine große und anfällige Angriffsfläche in vielen Netzwerken entstanden ist, die von Angreifern genutzt wird. Was ist für den Admin also zu tun? [mehr]

Buchbesprechung

Handbuch Online-Shop

von Alexander Steireif, Rouven Rieker, Markus Bückle

Anzeigen