Meldung

Verbesserte Verschlüsselung

Die Enterprise-Filesharing-Suite epiKshare wurde in einer neuen Version veröffentlicht. Als zentrale Neuerung nennt das Unternehmen die überarbeitete Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Nutzer erhalten damit Zugriff auf Features wie verschlüsselte Unterordner und Zeitstempel für Dateien.
Die neue Version "1.1" von epiKshare [1] ermöglicht laut Hersteller beim Teilen von bestimmten Dateien individuelle Unterordner zu definieren, auf die nur bestimmte autorisierte Nutzer Zugriff haben. Dadurch lassen sich komplette Ordnerstrukturen mit einem einzigen Versand teilen und individuelle Zugriffsrechte für einzelne User und Unterordner definieren.

Ebenso neu ist die Möglichkeit, versendete Dateien mit einem Zeitstempel zu versehen. Ist der festgelegte Zeitpunkt überschritten, kann der Empfänger der geteilten Daten nicht länger auf diese zugreifen. Weiterhin können Anwender statt mit dem Browser verschlüsselte Dateien beim Empfang nun auch mit einem Tool herunterladen.

Neu ist ebenfalls die Funktion "Key Exchange", die es Nutzern bei Verlust oder Kompromittierung eines Hardware-Encryption-Tokens wie beispielsweise eines YubiKeys erlaubt, den zugewiesenen Sicherheitsschlüssel auszutauschen und somit den Zugriff auf geteilte Daten wiederherzustellen.
13.10.2020/jm

Tipps & Tools

Microsoft und Zoom am meisten von Markenimitation betroffen [13.04.2021]

Cyberkriminelle täuschen häufig eine falsche Identität vor, um Leuten Geld oder wertvolle Informationen zu entlocken. Einem aktuellen Bericht zufolge waren Microsoft und Zoom im letzten Jahr die am häufigsten imitierten Unternehmen. Insgesamt wurden die Tech-Konzerne bei 80 Prozent aller markenbezogenen E-Mail-Phishing-Kampagnen nachgeahmt, um Opfer hinters Licht zu führen. [mehr]

Doxing fasst Unternehmen ins Visier [7.04.2021]

Kaspersky warnt vor einer neuen Cybergefahr für Unternehmen: Beim "Corporate Doxing" werden Methoden des bislang eher aus dem privaten Bereich bekannten Doxing im Kontext gezielter Angriffe genutzt. Neben gefälschten E-Mails setzen die Angreifer KI ein, um Stimmen von hochrangigen Führungskräften zu imitieren, damit Mitarbeiter vertrauliche Informationen preisgeben oder Gelder überweisen. [mehr]

Fachartikel

Advertorial: Schwache Passwörter identifizieren und verhindern – regelmäßige Passwortwechsel minimieren [12.04.2021]

Erleichtern Sie das Leben Ihrer Nutzer, indem Sie starke Passwörter mithilfe von leicht zu merkenden Passphrasen im Unternehmen ermöglichen und dadurch Passwortwechsel nur noch im Falle einer Kompromittierung nötig machen. Zu wissen, wie es um die Stärke der Kennwörter im Unternehmen bestellt ist, ist ein guter Ausgangspunkt, um Ihre Passwortsicherheit zu erhöhen. [mehr]

Buchbesprechung

Computernetze und Internet of Things

von Patrick-Benjamin Bök, Andreas Noack, Marcel Müller

Anzeigen