Meldung

Intensiv-Seminar "Aufbau einer PKI unter Windows Server"

Microsoft verwendet Zertifikate für mehrere PKI-fähige Produkte, daher ist Zertifikatausstellung sowohl innerhalb der Organisation als auch für externe Partner erforderlich. Anfang Mai erfahren Sie in unserem Intensiv-Seminar in Hamburg, was Sie beim Aufbau einer Public-Key-Infrastruktur unter Windows Server beachten müssen. Dabei zeigen wir unter anderem, wie Sie PKI-fähige Anwendungen identifizieren und eine Testumgebung aufbauen und konfigurieren. Das Seminar ist auf acht Personen begrenzt – buchen Sie daher frühzeitig. Abonnenten nehmen wie immer zum Vorzugspreis teil.
Wir versorgen Sie im Mai mit wichtigem Admin-Wissen in unserem dreitägigen Intensiv-Seminar.
Um Anwendungen und Daten eines Netzwerks per Kryptografie zu sichern, greifen Unternehmen auf eine Public-Key-Infrastruktur – PKI – zurück. Diese stellt die Zertifikate zur Verfügung, die zum Authentifizieren der Transaktion aller beteiligten Parteien erforderlich sind. Unser Intensiv-Seminar "Aufbau einer PKI unter Windows Server" [1] vom 4. bis 6. Mai beschäftigt sich unter anderem mit der Identifikation PKI-fähiger Anwendungen sowie dem Entwurf einer Hierarchie für Zertifizierungsstellen und geht auf das Zusammenspiel mit Richtlinien ein.


15.02.2021/jm

Tipps & Tools

Cyberkriminelle setzen zunehmend auf Automatisierungstools [23.02.2021]

Sicherheitsexperten haben eine zweimonatige Datenstichprobe zu Angriffen auf Webanwendungen analysiert und dabei eine hohe Anzahl automatisierter Angriffe festgestellt. Fast 20 Prozent waren Fuzzing-Attacken, bei denen Automatisierung verwendet wird, um Schwachstellen zu finden und auszunutzen. Injection-Angriffe folgten mit etwa zwölf Prozent – hierfür gebrauchten Angreifer Tools wie sqlmap, um in die Anwendungen einzudringen. [mehr]

Download der Woche: Flagfox [17.02.2021]

Wenn Sie beim Surfen auf eine verdächtige Webseite stoßen, möchten Sie vielleicht Genaueres über den Betreiber herausfinden. Das Add-on "Flagfox" für den Firefox-Browser ermittelt den Serverstandort einer besuchten Webseite und bietet zusätzlich Funktionen wie Seitenübersetzung, Virenscanner und Erstellen von Kurz-URLs. [mehr]

Fachartikel

Machine Learning in Web Application Firewalls [10.02.2021]

Das Potenzial von Machine-Learning-Modellen in Sicherheitsprodukten wie Web Application Firewalls ist groß. Statistische Lösungsansätze bringen aber neue Gefahren mit sich. Die Kunst ist, zu erkennen, in welchen Bereichen die Systeme einen tatsächlichen Mehrwert liefern und wie diese gestaltet werden müssen, um Anforderungen an Sicherheit und laufenden Betrieb zu erfüllen. Fundiertes Fachwissen im Bereich Applikationssicherheit und Machine Learning ist dabei zentral für den Erfolg eines solchen Projekts. [mehr]

Buchbesprechung

Computernetze und Internet of Things

von Patrick-Benjamin Bök, Andreas Noack, Marcel Müller

Anzeigen