Meldung

Firmenweites Alarmsystem

BlackBerry hat mit "BlackBerry Alert" ein neues Angebot für das Critical Event Management angekündigt, das Unternehmen bei der Vorbereitung und der Reaktion auf sowie der Wiederherstellung normaler Zustände nach einer Krisensituation unterstützen soll.
BlackBerry Alert [1] steht Unternehmen als Software-as-a-Service oder als vollständig verwalteter Dienst zur Verfügung, sodass das Critical Event Management (CEM) einfach eingerichtet und dadurch schnell nutzbar sei. Der Service basiere dabei auf der Erfahrung von BlackBerry bei der Bereitstellung von CEM für den öffentlichen Sektor. Gerade die Ereignisse des vergangenen Jahres hätten jedoch verdeutlicht, dass die Anforderungen von Unternehmen an ein CEM-Tool deutlich von denen aus dem öffentlichen Sektor abweichen.

Werden unternehmenskritische Ereignisse über mehrere Abteilungen hinweg verwaltet, drohen Silos, die zu Verzögerungen, Fehlern und einem geringen Maß an Situationsbewusstsein führen können. BlackBerry Alert zentralisiert das Management kritischer Ereignisse, indem es Daten aus dem gesamten Unternehmen integriert und so einen nahtlosen und zuverlässigen Austausch kritischer Informationen ermöglicht, um den Geschäftsbetrieb und die Sicherheit der Mitarbeiter aufrechtzuerhalten.

BlackBerry Alert lässt sich dabei in Business-Tools wie Microsoft Teams und ServiceNow integrieren. IT-Abteilungen könnten so einfach Teams für das Krisenmanagement zusammenstellen, um Probleme direkt in der Anwendung des Drittanbieters zu lösen.
15.03.2021/dr

Tipps & Tools

Microsoft und Zoom am meisten von Markenimitation betroffen [13.04.2021]

Cyberkriminelle täuschen häufig eine falsche Identität vor, um Leuten Geld oder wertvolle Informationen zu entlocken. Einem aktuellen Bericht zufolge waren Microsoft und Zoom im letzten Jahr die am häufigsten imitierten Unternehmen. Insgesamt wurden die Tech-Konzerne bei 80 Prozent aller markenbezogenen E-Mail-Phishing-Kampagnen nachgeahmt, um Opfer hinters Licht zu führen. [mehr]

Doxing fasst Unternehmen ins Visier [7.04.2021]

Kaspersky warnt vor einer neuen Cybergefahr für Unternehmen: Beim "Corporate Doxing" werden Methoden des bislang eher aus dem privaten Bereich bekannten Doxing im Kontext gezielter Angriffe genutzt. Neben gefälschten E-Mails setzen die Angreifer KI ein, um Stimmen von hochrangigen Führungskräften zu imitieren, damit Mitarbeiter vertrauliche Informationen preisgeben oder Gelder überweisen. [mehr]

Fachartikel

Advertorial: Schwache Passwörter identifizieren und verhindern – regelmäßige Passwortwechsel minimieren [12.04.2021]

Erleichtern Sie das Leben Ihrer Nutzer, indem Sie starke Passwörter mithilfe von leicht zu merkenden Passphrasen im Unternehmen ermöglichen und dadurch Passwortwechsel nur noch im Falle einer Kompromittierung nötig machen. Zu wissen, wie es um die Stärke der Kennwörter im Unternehmen bestellt ist, ist ein guter Ausgangspunkt, um Ihre Passwortsicherheit zu erhöhen. [mehr]

Buchbesprechung

Computernetze und Internet of Things

von Patrick-Benjamin Bök, Andreas Noack, Marcel Müller

Anzeigen