Meldung

Direkter Draht mit Abhörschutz

Rohde & Schwarz Cybersecurity und GnuPG bieten mit der Kombination ihrer Produkte "R&S Trusted Disk" und "GnuPG VS-Desktop" eine VS-NfD-konforme Krypto-Umgebung an. Die Verschlüsselungstechnologie integriert sich in die Arbeitsprozesse und macht Umwege wie etwa die Übermittlung von Passwörtern per Telefon oder SMS beim Versand von klassifizierten E-Mails unnötig.
Mit "R&S Trusted Disk" und "GnuPG VS-Desktop" gibt es eine abgesicherte Plattform zur Verschlüsselung.
Bislang mussten Unternehmen und Behörden für Verschlusssachen (VS-NfD und höher) für eine umfassende Verschlüsselung zwei Systeme verwenden: eine Basissystemverschlüsselung nach BSI-Anforderungen und ein weiteres für die sichere Ende-zu-Ende-Verschlüsselung von Dateien und E-Mails. Mit "R&S Trusted Disk" und "GnuPG VS-Desktop" gibt es nun eine Gesamtlösung, die eine vollständig abgesicherte Plattform zur Verschlüsselung anbietet.

Festplattenverschlüsselung und Identitätsmanagement werden von Rohde & Schwarz Cybersecurity [1] übernommen, Datei- und Mailverschlüsselung von GnuPG [2]. Aufgrund der Offenheit des Systems von GnuPG VS-Desktop ist die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung per E-Mail nicht nur mit internen, sondern auch mit externen Kommunikationspartnern möglich.

Für den gesamten Verschlüsselungsprozess wird nur eine Smartcard benötigt, was hohe Sicherheit bei gleichbleibender Produktivität ermöglichen soll. Für den Versand von eingestuften E-Mails ist kein zusätzlicher Kanal wie Telefon oder SMS für die Übermittlung von Passwörtern notwendig. Die verschlüsselte Kommunikation ist – intern und extern – einfach über das Internet möglich. Die Gesamt-Kryptolösung kann in bestehende Systemlandschaften integriert werden und Nutzer können ihre Workflows beibehalten, ohne durch übermäßig restriktive Sicherheitsmaßnahmen in der Arbeit eingeschränkt zu sein.

R&S Trusted Disk wurde auf Basis aktueller BSI-Vorgaben entwickelt und ist bis zur Geheimhaltungsstufe VS–NfD zugelassen. Es umfasst eine moderne Zufallszahlgenerierung ebenso wie eine flexible Umschlüsselung nach Zeit und Datenmenge zur stetigen Aufrechterhaltung des hohen Sicherheitsniveaus. GnuPG VS-Desktop ist eine BSI-zugelassene Version der bekannten GnuPG- Software und verhindert das Mitlesen von verschlüsselter, digitaler Kommunikation und in der Cloud gespeicherter Daten durch Dritte. Selbst wenn verschlüsselte E-Mails auf dem Übertragungsweg abgefangen und gespeichert werden sollten, sollen diese für nicht autorisierte Personen unmöglich zu entschlüsseln sein.
8.12.2021/dr

Tipps & Tools

Mehr Cloudsicherheit durch Zero-Trust-Segmentierung [27.01.2022]

Immer neue erfolgreiche Ransomware-Attacken lassen nicht zuletzt angesichts des oft enormen materiellen Schadens aufhorchen, den ihre Opfer erleiden – und der sich für die betroffenen Organisationen bis zur Überlebensfrage ausweiten kann. Eine junge Verteidigungsstrategie gegen die Erpresser ist die Zero-Trust-Segmentierung, die unser Fachartikel vorstellt. Dabei erfahren Sie unter auch, wie es die Mikrosegmentierung im Zusammenspiel mit einer Livekarte vermag, den modernen Cybergefahren mehr Granularität und Flexibilität entgegenzusetzen, als das die traditionellen Werkzeuge schaffen. [mehr]

KMU-Strategien gegen Ransomware [20.01.2022]

Kriminelle finden immer schneller Möglichkeiten, um mit Ransomware und vielen anderen Angriffsarten Sicherheitsvorkehrungen zu knacken – und haben damit bei zahlreichen KMU leichteres Spiel, die mit der Planung und Ausführung entsprechender IT-Sicherheitsmaßnahmen hinterhinken. Deshalb thematisiert unser Onlinebeitrag unter anderem, wie sich Mittelständler aus einer riskanten abwartenden Haltung befreien und sich mit der richtigen Cybersecurity-Strategie vor Bedrohungen aus dem Netz schützen. [mehr]

Fachartikel

Mehr Cloudsicherheit durch Zero-Trust-Segmentierung [26.01.2022]

Die jüngsten Ransomware-Attacken lassen aufhorchen. Über Nacht wurden gut aufgestellte Firmen zu Fall gebracht und Millionenwerte vernichtet. Gerade wenn sich Lieferverträge in einer Just-in-time-Lieferkette nicht einhalten lassen, gerät der entstandene Schaden schnell zu einer Überlebensfrage. Warum Zero-Trust-Segmentierung der neue Standard gegen Erpresser ist und im Zusammenspiel mit einer Livekarte dabei hilft, Risiken zu minimieren und Applikationen gegen Angriffe zu sichern, verdeutlicht dieser Fachartikel. [mehr]

Buchbesprechung

Datenschutz im Unternehmen

von Michael Wächter

Anzeigen