Meldung

Kompakter Datenriese für unterwegs

Kingston Digital Europe kündigt den "DataTraveler Max Type-A" als Ergänzung zum "DataTraveler Max Type-C1"-USB-Stick an und erweitert damit die Kingston-DT-Serie an hochleistungsfähigen USB-Flash-Laufwerken. Sowohl der DT Max Type-A als auch der Type-C Stick nutzen den aktuellen USB-3.2-Gen 2-Standard.
Kingston Digital erweitert die "DataTraveler Max USB 3.2 Gen 2"-Serie um eine Type-A-Variante.
Die DataTraveler Max (DT Max)-Serie von Kingston Europe [1] bietet Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 1000 MByte/s beziehungsweise 900 MByte/s. Beide Sticks wurden mit Blick auf Tragbarkeit und Komfort entwickelt und kommen zur besseren Unterscheidung in verschiedenen Designs daher: der DT Max Type-A kombiniert Merlot und Schwarz und verfügt über den Type-A-Anschluss, während der originale DT Max mit Type-C-Connector komplett schwarz ist. Die USB-Laufwerke der DataTraveler-Max-Serie sind in Kapazitäten von 256 GByte bis zu 1 TByte erhältlich und werden durch eine fünfjährige Garantie mit kostenlosem technischem Support unterstützt.
12.07.2022/dr

Tipps & Tools

Schwachstellen in GPS-Trackern [2.08.2022]

Sicherheitsforscher von BitSight fanden sechs Schwachstellen in GPS-Trackern des Herstellers MiCODUS. Sie ermöglichen es Hackern unter anderem, den Standort von Personen ohne deren Wissen nachzuverfolgen, Flotten von Liefer- und Einsatzfahrzeugen aus der Ferne zu deaktivieren, und zivile Fahrzeuge auf Autobahnen abrupt anzuhalten. [mehr]

Download der Woche: Metasploit Framework [27.07.2022]

Kenne deinen Gegner. Die alte Weisheit, dass Sie als Admin wie ein Hacker denken müssen, hat mehr denn je Gültigkeit. Erkennen Sie die eigenen Schwachpunkte frühzeitig, sind Sie den Bösewichten einen Schritt voraus. Hier kann Ihnen das Open-Source-Projekt "Metasploit Framework" Hilfe leisten. Mit dem Werkzeug machen Sie Sicherheitslücken in Ihren Netzwerken ausfindig. [mehr]

Fachartikel

Funktionale SAP-Berechtigungskonzepte [10.08.2022]

Das Berechtigungs- und Lizenzmanagement innerhalb des SAP-Kosmos ist ein heikles Thema. Während manche die Notwendigkeit von SAP-Berechtigungen und der damit verbundenen Konzepte immer noch infrage stellen, scheuen sich andere aufgrund der hohen Komplexität vor deren Umsetzung. Fakt ist: Für die unternehmensweite Compliance und IT-Sicherheit sind SAP-Berechtigungskonzepte unverzichtbar. Doch wie erhalten Unternehmen ein zuverlässiges Konzept, ohne daran zu verzweifeln? Existiert der eine Königsweg oder führen mehrere Pfade ans Ziel? [mehr]

Buchbesprechung

Kerberos

von Mark Pröhl und Daniel Kobras

Anzeigen