Meldung

Vorschau Mai 2019: IT-Sicherheitsmanagement

Besonders in kleineren Firmen ohne eigenes IT-Sicherheitsteam fällt es Administratoren schwer, mit zunehmend gehäuften und raffinierten Angriffen umzugehen. In der Mai-Ausgabe beleuchtet IT-Administrator deshalb das Thema 'IT-Sicherheitsmanagement'. So lesen Sie, welche Sicherheitsfunktionen Windows Server sowie Exchange Server 2019 mitbringen. Außerdem erfahren Sie, wie Sie Ihre Azure-Umgebung absichern und Linux-Systeme härten. Unser Workshop zu 'Infection Monkey' lässt Sie ferner in die Rolle eines Angreifers schlüpfen, um das eigene Netzwerk auf Schwachstellen zu testen.
Das IT-Sicherheitsmanagement steht im Mai-Heft auf der Agenda.
Neben einigen Änderungen im Bereich Hyper-V, Failover Clustering und Storage hat Microsoft auch an diversen Sicherheitsfunktionen in Windows Server 2019 geschraubt, Funktionen erweitert und neue hinzugefügt. Wir erklären die wichtigsten sicherheitsrelevanten Neuerungen. In der Flut der täglich eintreffenden E-Mails stellt Spam derweil einen signifikanten Anteil dar. Wie sich Wellenbrecher gegen diese unerwünschte Flut mit Bordmittel von Exchange 2019 und Office 365 errichten lassen, zeigt Ihnen ebenfalls unsere Mai-Ausgabe.

Abonnenten erhalten die Mai-Ausgabe am 29. April. Ab dem 3. Mai finden Sie das Heft am Kiosk. Bestellen Sie das Magazin als Jahresabo, Schnupperabo oder als Einzelheft unter [1], um monatlich über alle wichtigen Themen der System- und Netzwerkadministration informiert zu sein. Zudem haben Sie die Möglichkeit, den IT-Administrator als E-Paper und als Jahres-CD/DVD zu beziehen. So können Sie alle Ausgaben auf Ihrem Rechner mit Suchfunktion und aktiven Links betrachten.

22.04.2019/dr

Nachrichten

Verstoß gegen DSGVO: Klage gegen Amtsgericht Frankfurt [26.05.2020]

Die Reisebranche wurde durch die Corona-Beschränkungen besonders hart getroffen. So sagte die polnische LOT-Gruppe die geplante Übernahme der Fluggesellschaft Condor in letzter Sekunde ab. Nun musste Condor Insolvenz anmelden, wobei während des Verfahrens offenbar Namen und Privatadressen von Verfahrensbeteiligten ans Licht kamen. Ein Rechtsanwalt klagt gegen das verantwortliche Amtsgericht in Frankfurt am Main wegen eines möglichen Verstoßes gegen die DSGVO. [mehr]

Uralt-Sicherheitslücke in Linux gestopft [25.05.2020]

Eine 20 Jahre als Sicherheitslücke in der Speicherverwaltung von Linux konnte mit Unterstützung des Security-Anbieters Check Point geschlossen werden. Schlimmstenfalls konnten Angreifer das System aufgrund der Lücke vollständig übernehmen. [mehr]

Flexiblere Firewalls [19.05.2020]

Fachartikel

In der Cloud mit sensiblen Daten arbeiten [15.04.2020]

Die Haufe Group stieg schon früh in die Cloud ein. Das Unternehmen setzt auf die Geschwindigkeit und Flexibilität der Cloud und hat nach Wegen gesucht, mit Produkten und Angeboten auch mit sensiblen Daten in der Cloud sicher arbeiten zu können. Der Anwenderbericht skizziert, wie sich in Zusammenarbeit mit einer externen Beratung regulatorische und technische Anforderungen klären ließen und letztendlich bestehende Infrastrukturservices von AWS zum Einsatz kamen. [mehr]

Buchbesprechung

Technik der IP-Netze

von Anatol Badach und Erwin Hoffmann

Anzeigen